Staatskanzlei Luzern

Abfahrtsort Luzern für die Rütlifeier: Kanton und Stadt Luzern stellen Bedingungen

    Luzern (ots) - Der Regierungsrat des Kantons Luzern und der Luzerner Stadtrat sind grundsätzlich der Ansicht, dass es auch dieses Jahr möglich sein soll, eine würdige Feier durchzuführen. Luzern wird aber weder einen Anlass organisieren, noch Inhalte definieren. Nach der Absage der Kantone Schwyz, Uri und Nidwalden, auf ihrem Gebiet einen Abfahrtsort für die Besucher der Rütlifeier zur Verfügung zu stellen, hat sich der Luzerner Stadtrat unter gewissen Bedingungen bereit erklärt, die Schiffe ab Luzern aufs Rütli fahren zu lassen. Der Regierungsrat unterstützt die Haltung des Stadtrates. Die Stadtpolizei - unterstützt durch die Kantonspolizei - würde in diesem Fall den Ordnungsdienst übernehmen.

    Damit möchten Stadt und Kanton Luzern solidarisch mithelfen, dass die Rütlifeier stattfinden kann. Der 1. August ist der nationale Feiertag, das Rütli steht als Symbol für die gesamte Schweiz.

    Kanton und Stadt Luzern machen ihre Bereitschaft, den Abfahrtsort für die Gäste der Rütlifeier zur Verfügung zu stellen, kumulativ von folgenden Bedingungen abhängig:

    - der Bund und die organisierende Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft (SGG) beteiligen sich an den Sicherheitsaufwendungen für die Durchführung der Feier

    - die Kantone Schwyz, Uri und Nidwalden bieten künftig Hand für eine weitergehende Regelung die Abfahrtsorte betreffend. Folgende beiden Varianten stehen dabei zur Diskussion:

    - Dezentrale Abfahrtsorte: Luzern ist einer von mehreren Orten, wo Teilnehmende der Rütlifeier ein Schiff besteigen können.

    - Ein Abfahrtsort im Turnus: Luzern ist einziger Abfahrtsort im Jahr 2007, unter der Bedingung, dass sich in den kommenden Jahren geeignete Abfahrtsorte im Turnus abwechseln. Im Vordergrund stehen neben Luzern die Orte Brunnen, Flüelen sowie Buochs/Beckenried.

    Entsprechende Schreiben gingen an Bundesrat Christoph Blocher, an die Präsidentin der SGG, Fr au Dr. Judith Stamm, und an die genannten Kantone.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Donnerstag, 03. Mai 2007:
10.00 - 11.00 Uhr
Regierungsrätin Yvonne Schärli-Gerig
Tel: +41/41/228'59'18

10.15 - 11.00 Uhr
Stadträtin Ursula Stämmer-Horst
Tel.: +41/41/208'83'20



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: