Staatskanzlei Luzern

Europa Forum Luzern - 12. internationale Informationstagung - Künftige Sicherheitspolitik in Europa und die Rolle der Schweiz unter Berücksichtigung des Energiesektors

Europa Forum Luzern in Zusammenarbeit mit dem Sicherheitspolitischen Forum Zentralschweiz

12. internationale Informationstagung 24.-25. April 2007, KKL Luzern

    Luzern (ots) - Das zwischenstaatliche Konfliktrisiko weicht zunehmend einer Gefährdung durch Terrorismus, organisiertes Verbrechen und technologische Risiken. Angesichts der neuen globalen Bedrohung gilt es in Europa innere Sicherheit und zivilisatorische Grundvoraussetzungen wie eine kontinuierliche Energieversorgung zu gewährleisten. Als internationaler Finanzplatz und hoch industrialisierter Wirtschaftsstandort ist auch die Schweiz betroffen. Im Fokus der diesjährigen Tagung steht der Wandel der sicherheitspolitischen Konzepte in Europa und der Schweiz vor dem Hintergrund der absehbaren Bedrohungslage.

    Renommierte Vertreter und Experten aus dem In- und Ausland - unter ihnen Bundesrat Samuel Schmid und Verteidigungsminister aus Nachbarländern, der EU-Generaldirektor für aussenpolitische Angelegenheiten Robert Cooper sowie Korpskommandant Christophe Keckeis - beleuchten die Auswirkungen dieses Paradigmenwechsels auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und zeigen Handlungsstrategien auf.

    Während der öffentliche Teil allen Interessierten frei zugänglich ist, richtet sich das kostenpflichtige Symposium v.a. an Entscheidungsträger aus den betroffenen Gesellschaftsbereichen. Eine Einladung an Medienvertreter folgt.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Frau Judith Ottiger
Ottiger & Partner BSW
Rothenring 12
6015 Reussbühl /LU
Fax:         +41/41/269'51'50
Tel.:        +41/41/269'51'51
E-Mail:    judith@ottiger.ch
Internet: http://www.europa-forum-luzern.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: