Staatskanzlei Luzern

Ausschreitungen von Fussball-Fans - Erste Bilanz des Runden Tischs: Einladung an die Medien

    Regierungsrätin Yvonne Schärli-Gerig hatte nach den Ausschreitungen anlässlich des Spiels des FC Luzern gegen den FC Sion am 14. Oktober 2006 einen runden Tisch organisiert mit dem Ziel, eine bessere Fussballatmosphäre zu erreichen, die nicht durch Ausschreitungen beeinträchtigt wird. Gestützt auf die dort geführte Diskussion wurden zwischenzeitlich in diversen Bereichen Optimierungen vorgenommen. Weiter wurde die Ausarbeitung eines Fanprojekts lanciert.

    Am 10. Februar 2007 startet der FC Luzern in die Rückrunde der Axpo Super League Meisterschaft 2006/2007 und trifft dabei auf den FC Sion.

    Dies ist Anlass, unter der Leitung von Regierungsrätin Yvonne Schärli-Gerig eine erste Bilanz des Runden Tischs zu den Bestrebungen für ein sportliches Fussballerlebnis in Luzern zu ziehen.

    Die Medienkonferenz zu dieser ersten Bilanz findet statt am

    Freitag, 02. Februar 2007, um 09.30 Uhr     im Raum Club 94, Messe Luzern AG,     Horwerstrasse 87, 6005 Luzern (LUMAG-Halle)

    Es sprechen:

    - Regierungsrätin Yvonne Schärli-Gerig, Vorsteherin Justiz- und
        Sicherheitsdepartement (JSD) Kanton Luzern

    - Stadträtin Ursula Stämmer-Horst, Vorsteherin
        Sicherheitsdirektion Stadt Luzern

    - Prof. Jörg Häfeli, Projektleiter Hochschule für Soziale Arbeit
        Luzern

    - Beat Hensler, Kommandant Kantonspolizei Luzern

    - Walter Stierli, Verwaltungsratspräsident FCL-Innerschweiz AG

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Vincenz Blaser, Departementssekretär JSD Kanton Luzern
Tel.:        +41/41/228 59 13
E-Mail: vincenz.blaser@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: