Staatskanzlei Luzern

Kantonsapotheker wechselt in die Privatwirtschaft

Luzern (ots) - Dr. Matthias Mütsch, Kantonsapotheker, verlässt sein Amt per 31. Januar 2007, um eine neue Pharmafirma aufzubauen. Matthias Mütsch wurde 1991 vom Regierungsrat des Kantons Luzern zum Kantonsapotheker gewählt. In dieser Funktion leitete er die gleichnamige Dienststelle, zu der auch die Fachstelle für Chemikalien und der Koordinierte Sanitätsdienst gehören. Zu seinen Hauptaufgaben gehörten die Marktüberwachung im Heilmittelbereich sowie die Detailhandelskontrolle der Heilmittelbetriebe. Gleichzeitig war er tätig als Spitalapotheker im kantonalen Spital Sursee-Wolhusen, war Stiftungsratspräsident des Zentralschweizer Blutspendedienstes und leitete die Luzerner Rumänienhilfe. Regierungsrat Markus Dürr dankt Matthias Mütsch für den erfolgreichen und verdienstvollen Einsatz für unseren Kanton bestens. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Regierungsrat Markus Dürr Tel.: +41/41/228'60'81 Anhänge: http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/4512_Matthias_Mütsch.JPG

Das könnte Sie auch interessieren: