Staatskanzlei Luzern

Start der Waldentwicklungsplanung Region Willisau: Einladung an die Medien

      Luzern (ots) - Die Anforderungen an den Wald sind vielfältig. Den
Wald so zu gestalten, dass er möglichst allen Bedürfnissen gerecht
werden kann, erfordert deshalb langfristige Planung. Herzstück dieser
Planung sind die Waldentwicklungspläne, welche unter Einbezug der
Bevölkerung regionenweise erarbeitet werden. Sie erfassen die
regionalen Interessen, Bedürfnisse und Konflikte im und am Wald und
zeigen Lösungen auf. In der Region Willisau wird nun die Phase der
öffentlichen Mitwirkung am 21. November 2006 gestartet.

    Der Waldentwicklungsplan (WEP) Region Willisau umfasst 16 Gemeiden: Alberswil, Altbüron, Ebersecken, Fischbach, Gettnau, Grossdietwil, Hergiswil, Luthern, Menznau, Ohmstal, Pfaffnau, Roggliswil, Schötz, Ufhusen, Willisau und Zell. In dieser Region werden nun zunächst die öffentlichen Ziele konkretisiert: Wo sollen Schutzwälder Siedlungen oder wichtige Infrastrukturen vor Naturgefahren schützen? Wo bestehen Konflikte zwischen Waldnutzern und Benutzern? Wo sollen weitere Waldreservate ausgeschieden werden? Welche Waldgebiete brauchen mehr Ruhe und wie kann dies erreicht werden? Diese und weitere Fragen werden an verschiedenen Veranstaltungen von Interessengruppen unter Einbezug der Bevölkerung bearbeitet.

    Startanlass in Willisau

    Die öffentliche Startveranstaltung findet am Dienstag, 21. November 2006, 20.00 Uhr im Restaurant Kreuz, Willisau (Ettiswilerstrasse 8) statt. Die Bevölkerung der Region Willisau ist dazu eingeladen. Der Forstdienst stellt die Hintergründe und Möglichkeiten der Waldentwicklungsplanung vor und nimmt Wünsche und Anregungen entgegen. Die weitere Mitwirkung erfolgt in zwei breit abgestützten Arbeitsgruppen: Region Napf/Willisau und Region Buttenberg/Bodenberg/Rottal. Die Arbeitsgruppen nehmen die Anregungen auf und erarbeiten im Zeitraum Januar bis März 2007 zusammen mit dem Forstdienst den Waldentwicklungsplan. Die beiden Arbeitsgruppen werden nach dem Startanlass gebildet.

    Schriftliche Umfrage

    Wer nicht persönlich am Startanlass teilnehmen kann, ist eingeladen, seine Anliegen mittels Umfragebogen einzugeben. Dieser kann online bezogen werden unter: www.lawa.lu.ch oder bei der Waldregion Willisau-Entlebuch bestellt werden: Telefon 041 927 62 32

    Weitere Schritte zum WEP

    Im Frühsommer 2007 erfolgt die Vernehmlassung des WEP-Entwurfs bei den Gemeinden, Verbänden und kantonalen Amtsstellen. Vor der Genehmigung durch den Regierungsrat liegt der Waldentwicklungsplan während 30 Tagen in den Gemeinden auf. Die öffentliche Auflage wird rechtzeitig angekündigt.

    Die Medien sind am Startanlass vom 21. November 06 willkommen. Am Anlass werden weitere Unterlagen zur Waldentwicklungsplanung abgegeben.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt
Alex Arnet
Weitere Auskunft erteilen:
Leiter Waldregion Willisau-Entlebuch
Tel.: +41/41/972'62'31
E-Mail: alex.arnet@lu.ch

Agnes Amir
Leiterin Fachbereich Waldplanung
Tel.: +41/41/925'10'76
E-Mail: agnes.amir@lu.ch
Internet:  www.lawa.lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: