Staatskanzlei Luzern

Angebote öffentlicher Regionalverkehr 2007: Abschluss der 2. Etappe der S-Bahn Luzern

    Luzrn (ots) - Der Regierungsrat des Kantons Luzern hat die Angebote des öffentlichen Regionalverkehrs für das Jahr 2007 beschlossen. Mit den zurzeit im Bau befindlichen und Ende 2006 zur Verfügung stehenden Infrastrukturausbauten und dem Angebot 2007 wird die 2. Etappe der S-Bahn Luzern im Wesentlichen abgeschlossen.

    Mit dem vom Regierungsrat des Kantons Luzern beschlossen Angebot 2007 für den öffentlichen regionalen Bahn- und Busverkehr werden in einem weiteren Schritt die Zielsetzungen und Angebotsvorstellungen im Planungsbericht S-Bahn Luzern umgesetzt. Die Angebotsverbesserungen konzentrieren sich auf Linien mit steigender oder hoher Nachfrage. Das Gesamtangebot, gerechnet in Angebotskilometern, erhöht sich um rund 4 Prozent. Es bezweckt höhere Frequenzen sowie eine bessere Auslastung und Wirtschaftlichkeit. Zusammen mit den zur Zeit im Bau befindlichen und Ende 2006 zur Verfügung stehenden Infrastrukturausbauten und dem Angebot 2007 wird somit die 2. Etappe der S-Bahn Luzern im Wesentlichen abgeschlossen. Schwerpunkte des Schienenangebots 2007 bilden der Halbstundentakt der S-Bahn auf den Streckenabschnitten Luzern - Sursee, Luzern - Hitzkirch (mit der Verlängerung des Halbstundentakts von Hochdorf bis Hitzkirch) und Wolhusen - Willisau. Darüber hinaus werden die Busangebote insbesondere in den Räumen Sursee und Luz erner Hinterland angepasst und verbessert. Mit zwei zusätzlichen Buslinien Sempach - Hochdorf und Inwil - Waldibrücke/Emmen werden sowohl die Erschliessung wie auch der Zugang zur S-Bahn Luzern weiter verbessert. Die Einzelheiten zum Bahn- und Busangebot 2007 können auf www. s-bahn-luzern.ch eingesehen werden.

    Die Abgeltungen des Kantons für den öffentlichen Regionalverkehr steigen für das Fahrplanjahr 2007 um rund 4,5 Mio. Franken respektive 3,4 Prozent. Dem Kanton Luzern verbleibt eine Nettobelastung von 31 Mio. Franken. Die Beteiligung des Bundes beläuft sich auf 43,8 Mio. Franken.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Walter Niklaus
Abteilungsleiter öffentlicher Verkehr
Tel. +41/41/318'11'41



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: