Staatskanzlei Luzern

Luzerner präsidiert Theologieprofessoren

    Luzern (ots) - Prof. Dr. Edmund Arens ist zum neuen Präsidenten der Arbeitsgemeinschaft der katholischen Dogmatiker und Fundamentaltheologen des deutschen Sprachraums gewählt worden. Der 53jährige Arens lehrt seit 1996 Fundamentaltheologie an der Universität Luzern. Seit Anfang 2006 ist er zugleich Präsident der Sektion Schweiz der Europäischen Gesellschaft für katholische Theologie. Erstmals übernimmt damit ein Laientheologe die Leitung der Arbeitsgemeinschaft, der 240 Professorinnen und Professoren der systematischen Theologie aus neun Ländern angehören.

    Der Zusammenschluss der Dogmatiker und Fundamentaltheologen hat die Aufgabe, die theologische Forschung und Kommunikation durch Fachtagungen zu fördern sowie die Anliegen der wissenschaftlichen Theologie universitär, öffentlich und kirchlich zu vertreten. Zu den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft zählen Papst Benedikt XVI., die Kardinäle Kasper, Lehmann und Schönborn sowie der designierte Präsident der Schweizerischen Bischofskonferenz, Bischof Kurt Koch.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Prof. Dr. Edmund Arens
Tel.      +41/41/228'66'34
E-Mail: edmund.arens@unilu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: