Staatskanzlei Luzern

Netzwerk Luzerner Wald - Die Waldarbeit soll sich wieder lohnen: Einladung an die Medien

    Luzern (ots) - Im Kanton Luzern teilen sich über 12'000 Waldeigentümerinnen und -eigentümer 40'000 Hektaren Wald. Diese Eigentumsstruktur erschwert die Waldbewirtschaftung. Mit verschiedenen Massnahmen fördert der Kanton deshalb neue Strukturen. Ziel ist es, dass sich Waldeigentümer zu "Regionalen Organisationen" (RO) zusammenschliessen. Das sind private Unternehmen, die den Wald unter Führung einer Fachperson professionell bewirtschaften, das Holz kostengünstig bündeln und kundengerecht liefern. In sechs Regionen sind zur Zeit solche RO im Aufbau. Weitere Regionen sollen folgen.

    An der Veranstaltung "Netzwerk Luzerner Wald" erläutern Regierungsrat Max Pfister und Akteure der Wald- und Holzwirtschaft die aktuelle Situation und zeigen das Entwicklungspotenzial für die eigentumsübergreifende Zusammenarbeit bei der Waldbewirtschaftung und bei der Vermarktung auf. Die gemeinsame Veranstaltung der Dienststelle Landwirtschaft und Wald (lawa) und des Verbandes Luzerner Waldeigentümer (VLW) richtet sich an Waldeigentümerinnen und Waldeigentümer, Forstbetriebe, Förster, Forstunternehmer, Holzkäufer, Holzverarbeiter und weitere Interessierte. Die Medien sind dazu ebenfalls eingeladen.

    Wir laden Sie zur Veranstaltung "Netzwerk Luzerner Wald" ein:

    Termin: Mittwoch, 13. September 06
    Zeit:    20.00 Uhr
    Dauer:  ca. 2 Stunden
    Ort:      Sempach, Restaurant Schlacht (an der Strasse
                 Sempach-Hildisrieden)

    Referate und Podium:

    Max Pfister, Regierungsrat Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartement

Albin Schmidhauser, Abteilungsleiter Dienststelle Landwirtschaft und Wald

René Bühler, Präsident Verband Luzerner Waldeigentümer

Christoph Starck, Direktor Lignum, Holzwirtschaft Schweiz Rony Bieri, Moderation

    Bild-Motive:     Akteure der Luzerner Wald- und Holzwirtschaft

    Unterlagen:

    Weitere Informationen und Unterlagen werden Ihnen an der Veranstaltung abgegeben. Diese können im Anschluss auch in digitaler Form bezogen werden.

    Anmeldung: Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung. Auf Wunsch organisieren wir eine Mitfahrgelegenheit.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Bruno Röösli
Adresse: Anmeldung, Unterlagen und Informationen bei:
Landwirtschaft und Wald (lawa)
Tel.:        +41/41/925'10'91
Natel:      +41/79/442'72'36
E-Mail:    bruno.roeoesli@lu.ch
Internet: www.lawa.lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: