Staatskanzlei Luzern

Am Ausbildungszentrum für Gesundheitsberufe haben 66 Lernende erfolgreich abgeschlossen

    Luzern (ots) - Die Feier vom 4. Juli 2006 bildete den Abschluss der dreijährigen Ausbildung zum/zur Fachangestellten Gesundheit, kurz FAGE. Das Ausbildungszentrum für Gesundheitsberufe (AZG) wünscht den Absolventinnen und Absolventen viel Erfolg und Zufriedenheit auf ihrem weiteren Berufsweg

    FAGE - die neue Berufslehre

    Die Ausbildung "Fachangestellte/r Gesundheit" ist eine neue, 3-jährige Berufslehre, welche in einer Institution des Gesundheitswesens (Spitäler, Alters- und Pflegeheime, Spitex) absolviert wird und die Tätigkeitsbereiche Pflege und Betreuung, Lebensumfeld- und Alltagsgestaltung, Medizintechnik und Logistik beinhaltet.

    Die FAGE-Ausbildung kann direkt nach Abschluss der obligatorischen Schulzeit auf Sekundarschulstufe, also im Alter von ca. 16 Jahren, begonnen werden und schliesst mit einem eidgenössisch anerkannten Fähigkeitszeugnis ab. Während der gesamten Ausbildungszeit sind die Lernenden im selben Lehrbetrieb angestellt und besuchen in regelmässigen Intervallen die Berufsschule und die überbetrieblichen Kurse. Ausgebildeten Fachangestellten Gesundheit steht der Weg zu weiteren Diplomausbildungen im Gesundheitswesen offen wie Pflegefachfrau/-mann HF, biomedizinische Analytikerin HF, biomedizinischer Analytiker, usw.

    Liste der Absolventinnen und Absolventen

    FAGE ohne Berufsmatura

    (Berufsfachschule AZG)

Samantha Achermann, Rothenburg LU Siever Ali, Sempach-Station, LU Michaela Augsburger, Emmen, LU Esther Bachmann, Küssnacht am Rigi, SZ Fatime Bekiri, Baldegg, LU Ardita Berisha, Littau, LU Hyrije Berisha, Sempach-Station, LU Leonie Brusa, Grosswangen, LU Andrea Bühler, Ruswil, LU Eliane Duss, Rothenburg, LU Cornelia Felder, Horw, LU Jasmin Fischer, Reiden, LU Rita Gelsomino, Emmen, LU Tamara Giger, Schötz, LU Melanie Graf, Rothrist, LU Tanja Gut, Horw, LU Géraldine Hauri, Emmen, LU Gabriela Huber, Kriens, LU Andrea Hunziker, Ballwil, LU Hanmsha Ibrahim, Reiden, LU Simon Iten, Ettiswil, LU Belinda Janssen, Hofstatt, LU Barbara Kaufmann, Schüpfheim, LU Monika Kaufmann, Horw, LU Gabriela Knüsel, Rotkreuz, ZG Valentina Komoni, Hergiswil b. Willisau, LU Hana Kubinec, Horw, LU Jasmin Kurmann, Ebikon, LU Nicole Lang, Horw, LU Nadia Lussi, Obernau, LU Stéphanie Meier, Malters, LU Andrea Müller, Rain, LU Corinne Rast, Sursee, LU Angela Roth, Langnau b. Reiden, LU Nadja Rüttimann, Ufhusen, LU Kevin Ryser, Dagmersellen, LU Janine Saurer, Obernau, LU Anjuli Schmidiger, Kriens, LU Yvonne Schöpfer, Neuenkirch, LU Maya Schwendimann, Meggen, LU Rajatheeban Selvarasa, Meggen, LU Pina Simone, Emmenbrücke, LU Zamora Stadelmann, Luzern, LU Mirjam Uebelhart, Nottwil, LU Sara Varao, Emmen, LU Melanie Wicki, St. Urban, LU Samira Wicki, Kriens, LU Michèle Wunderle, Kriens, LU Rebecca Wyss, St. Urban, LU Ramona Ziltener, Dierikon, LU Andrea Ziswiler, Inwil, LU

    FAGE mit Berufsmatura

    (Berufsfachschule AZG)

Karin Joller, Sursee, LU Dominique Leuthard, Ballwil, LU Petra Müller, Grosswangen, LU Yvonne Ott, Küssnacht, SZ Beatrice Planzer, Altdorf, UR Kristina Preka, Escholzmatt, LU Manuela Renggli, Werthenstein, LU Cristina Schärli, Langnau b. Reiden, LU Barbara Scheuber, Beckenried, NW Antonella Schuler, Seedorf, UR Rosa Senn, Malters, LU Andrea Stalder, Inwil, LU Sonja Stocker, Eschenbach, LU Sara Unternährer, Ebikon, LU Jeannine Zablonier, Kriens, LU

    FAGE ohne Berufsmatura

    (Berufsfachschule Sarnen)

Rahel Bieri, Reitnau, AG Regina Hirsiger, Pfaffnau, LU Martina Hodel, Ballwil, LU Cornelia Kurmann, 6130, Willisau, LU Esther Leu, Hohenrain, LU Janine Roos, Oberkirch, LU Stephanie Studer, Pfaffnau, LU Tamara Zihlmann, Schüpfheim, LU

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Rolf Bäuerle, Leiter Zentrale Dienste
Ausbildungszentrum für Gesundheitsberufe des Kantons Luzern
Haus 41
6000 Luzern 16
Tel. +41/41/205'59'40
E-Mail: rolf.baeuerle@edulu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: