Staatskanzlei Luzern

Korrektur zur Medienmitteilung "Kleine Gemeinden wehren sich"

Hinweis an die Medien Irrtümlicherweise wurde in dieser Medienmitteilung von zwei Veranstaltungen in Nebikon und Schenkon gesprochen. Der Bericht bezieht sich jedoch ausschliesslich auf die Veranstaltung in Nebikon. Jene in Schenkon findet erst heute statt. Wir bitten Sie, das Versehen zu entschuldigen. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Staatskanzlei Luzern Bernadette Kurmann Beauftragte Öffentlichkeitsarbeit Amt für Gemeinden Tel.: +41/41/228'51'48

Das könnte Sie auch interessieren: