Staatskanzlei Luzern

Psychisch fit im Alltag - Forum für Gesundheitsförderung in Hildisrieden

    Luzern (ots) - Stress ist nicht gleich Stress: Was für den einen eine Bedrohung darstellt, bedeutet für den anderen eine höchst willkommene Herausforderung. Doch wenn negativ empfundener Stress über lange Zeit unsere Energien anzapft, droht Burn-out.

    Am 22. März 2006 steht in Hildisrieden das seelische Wohlbefinden im Zentrum der Veranstaltung Psychisch fit im Alltag. Am Nachmittag setzen sich die älteren Teilnehmenden mit der Wirksamkeit der eigenen Heilkräfte auseinander. Mit Staunen werden die Anwesenden erkennen, welche eigenen Rezepte sie entwickeln und im Alltag anwenden können. Stress kann man bewältigen: Man kann ihn nicht immer vermeiden, aber man kann lernen, mit belastenden und aufreibenden Situationen gelassener und sicherer umzugehen und einen gesunden Ausgleich zwischen Anspannung und Entspannung zu erreichen. Wie dies möglich ist, erfahren die Interessierten an der Abendveranstaltung. Die Kantonale Stelle für Gesundheitsförderung organisiert bereits zum 2. Mal zusammen mit der Gemeinde Hildisrieden ein Forum. Das Forum ist ein Ort der Wissensvermittlung, der gegenseitigen Anregung, des Informationsaustausches und der Diskussion zu aktuellen Themen zur Förderung der Gesundheit.

    Programm     Mittwoch 22. März 2006, 14.00 bis 17.00 Uhr     InPuls Aula Hildisrieden     22. März 2006, 19.30 bis 21.30 Uhr     InPuls Aula Hildisrieden

    Zielpublikum: All jene, die ihre Leistungskraft langfristig erhalten und ihre Lebensfreude und Gelassenheit neu entdecken wollen.        Nachmittag          Gesund im Alter!     "Oder isch Hopfe und Malz verlore? Gelassenheit beginnt im Kopf     Ein Kursnachmittag für ältere Menschen ab 65 Jahren.     Ruedi Leuthold, dipl. Mental- und Feuerlauftrainer

      Abend

    Zwischen Leistungsdruck und Burnout     Erschöpfung und Lustlosigkeit müssen nicht sein     Pieter Keulen, Physiotherapeut, Sportlehrer, Hildisrieden     Geschäftsführer der Firma body in motion GmbH, Gesundheitsförderung und Prävention     Brigitta Kempf, Mentaltrainerin, Hildisrieden

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt
Claudia Burkard Guidali
Kontakt:
Leiterin Kantonale Stelle für Gesundheitsförderung Luzern
Tel.: +41/41/228'60'89 (Mittwoch, 22. 3. 2006)



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: