Staatskanzlei Luzern

Kanton Luzern wird Vollmitglied der Schweizerischen Universitätskonferenz

Luzern (ots) - Regierungsrat Dr. Anton Schwingruber hat heute Freitag, 10. März 2006, in einem feierlichen Akt die Vereinbarung zwischen dem Bund und den Universitätskantonen über die Zusammenarbeit im universitären Hochschulbereich unterzeichnet. Damit wird der Kanton Luzern Vollmitglied der Schweizerischen Universitätskonferenz SUK. Bisher war Luzern bei der SUK mit dem Status des "ständigen Gastes" vertreten - seit der Anerkennung der Universität Luzern durch den Bundesrat im Juni 2005 fungiert Luzern als zehnter Universitätskanton der Schweiz in der SUK (siehe Medienmitteilung der SUK). Bildungsdirektor Anton Schwingruber bekräftigte bei der Unterzeichung, die im Beisein der Zürcher Regierungsrätin Regine Aeppli, Präsidentin der SUK, vorgenommen wurde, dass sich für den Kanton Luzern die "lange und engagierte Vorarbeit für eine Universität gelohnt hat." Luzern werde sich nun als vollwertiges Mitglied der Universitätskantone für einen attraktiven und modernen Bildungs- und Forschungsstandort Schweiz stark machen und als "kleine, aber feine Uni" ihren Beitrag auf wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene leisten. Dazu gehöre auch die finanzielle und ideelle Unterstützung durch Behörden und Volk. Anton Schwingruber schloss mit der Hoffnung, dass die Luzerner Stimmberechtigen im November 06 ebenfalls ein deutliches Ja zum neuen Universitätsgebäude in die Urne legen werden wie diesen Februar bereits die Stadtbevölkerung. Hochschulpolitik mitgestalten Für den Rektor der Universität Luzern, Prof. Markus Ries war die Unterzeichnung der SUK-Vereinbarung ein wichtiger Schritt in der Geschichte der Uni Luzern: "Mit dem Beitritt zur Schweizerischen Universitätskonferenz wird Luzern zum gleichberechtigten zehnten Universitätskanton. Künftig wird die Hochschulpolitik dieses Landes auch in der Zentralschweiz mitgestaltet - die Uni Luzern legt an Bedeutung als Standort für Bildung und Forschung beträchtlich zu". Link zum Text der SUK-Vereinbarung: http://www.cus.ch/wDeutsch/portrait/rechtliches/zusammenarbeitsverein barung.php Link zum Medientext SUK: http://www.cus.ch/wDeutsch/pressemeldungen/index.php ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Prof. Markus Ries Rektor Universität Luzern Freitag, 10.3. 2006 von 11.00 bis 13.00 Tel. +41/31/320'45'45 (Hotel Bellevue-Palace, Bern, Sitzung Rektorenkonferenz) und von 14.00-16.00 Uhr Mobile +41/79/305'04'71

Das könnte Sie auch interessieren: