Staatskanzlei Luzern

Zentralschweizer Literaturförderung - Übergabe der Werkbeiträge: Einladung zur Feier

    Luzern (ots) - Am Samstag, 11. Februar 2006 um 10.30 Uhr findet im Kleintheater Luzern eine Feier zur Übergabe der Werkbeiträge an drei Zentralschweizer Literaturschaffende statt.

    Seit 1999 schreiben die Zentralschweizer Kantone gemeinsam einen Wettbewerb um Werkbeiträge für Literatur aus und es wird eine Preissumme von insgesamt 60'000 Franken vergeben. Auf die Ausschreibung der Zentralschweizer Literaturförderung für die Jahre 2005/2006 wurden 62 literarische Arbeiten eingereicht. Davon konnte die Jury drei Arbeiten auszeichnen, und zwar mit zwei Werkbeiträgen in Höhe von je 25'000 Franken an Bruno Steiger, Zürich (geboren und aufgewachsen in Luzern), und Verena Stössinger, Binningen (geboren und aufgewachsen in Luzern), sowie ein Nachwuchs-Förderbeitrag in Höhe von 10'000 Franken an André Winter, wohnhaft in Emmen.

    Die Medien wurden über dieses Ergebnis am 24. November 2005 informiert.

    Die Jury der Zentralschweizer Literaturförderung 2005/2006 stand unter der Leitung des Verlegers Egon Ammann. Ihr gehörten ferner an: Beatrice Eichmann-Leutenegger, Kritikerin und Essayistin, Klaus Merz, Schriftsteller, sowie die beiden Literaturredaktoren Regula Fuchs und Urs Bugmann.

    Grussworte für die Zentralschweizer Regierungen werden durch den Luzerner Kulturdirektor Dr. Anton Schwingruber überbracht.

    Wir laden Sie herzlich zu dieser Feier ein und danken für Ihr Interesse und die Berichterstattung. Der Jurybericht ab Samstag Mittag, 11. Februar 2006 unter www.kultur.lu.ch abrufbar.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Daniel Huber
Kulturbeauftragter, Bildungs- und Kulturdepartement des Kantons
Luzern
Tel. +41/41/228'52'05
E-Mail:  daniel.huber@lu.ch

Verena Stössinger
Tel. +41/61/421'74'40

Bruno Steiger
Tel. +41/1/401'28'56

André Winter
Tel. +41/41/260'42'10



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: