Staatskanzlei Luzern

Versandprobleme beim Kanton Luzern

Luzern (ots) - Bei zwei verschiedenen Druck- und Versandaufträgen sind beim Kanton Luzern Probleme aufgetreten. Die beiden Fälle vom Dezember 2005 und vom Januar 2006 haben unterschiedliche Ursachen. Vor Weihnachten 2005 hat das Strassenverkehrsamt beim kantonsinternen Verpackungsdienst den Versand von 15'712 Briefen in Auftrag gegeben. Dazu gehörten Rechnungen, Mahnungen, Gutschriften, Arztaufgebote sowie 921 Einladungen zur Fahrzeugprüfung für die Zeit zwischen 30. Januar und 3. Februar 2006 (Woche 5/2006). Diese 921 Sendungen sind nicht bei den Adressaten eingetroffen. Die Ursachen für diese Versandpanne sind zur Zeit noch unklar und werden abgeklärt. In den vergangenen Tagen hat die Luzerner Pensionskasse (LUPK) an rund 3800 Rentenbezügerinnen und -bezüger den Steuerausweis im Doppel für das Jahr 2005 zugeschickt. Infolge eines technischen Problems beim kantonsinternen Verpackungsdienst konnten in Einzelfällen die Ausweise nicht korrekt zugestellt werden. Rund 20 Versicherte haben zwar den richtigen Ausweis, dazu aber eine falsche Kopie für die Steuerbehörden erhalten. Die LUPK hat zur Sicherheit alle Rentenbezügerinnen und -bezüger angeschrieben und sich für den Fehler entschuldigt. Die Versicherten werden gebeten, ihre Unterlagen zu prüfen und bei fehlerhaften Unterlagen die Pensionskasse zu informieren sowie falsch zugestellte Ausweise zu retournieren oder zu vernichten. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.pressepotal.ch Kontakt: Kurt Kaelin Chef Strassenverkehrsamt Kanton Luzern Tel.: +41/41/318'19'92 Thomas Zeier Geschäftsleiter Luzerner Pensionskasse Tel.: +41/41/228'76'91

Das könnte Sie auch interessieren: