Staatskanzlei Luzern

Lebensraum-Preis 2005 an Terra Alta - Haus für Geburt Frau Gesundheit

      Luzern (ots) - Die Stiftung "Luzern - Lebensraum für die Zukunft"
verleiht ihren Lebensraum-Preis 2005 an das neu eröffnete Geburtshaus
Terra Alta - Haus für Geburt Frau Gesundheit, Oberkirch LU. Der
Förderpreis ist mit 40'000 Franken dotiert. Die Preisverleihung
findet am 9. Dezember in Oberkirch statt.

    Der Stiftungsrat will - so begründet er seine Wahl - mit dem Lebensraum-Preis 2005 eine Initiative fördern und anerkennen, die er für mutig und vorbildlich hält. Nachdem eine Zusammenarbeit mit dem Kantonsspital Sursee in Form des Beleghebammensystems keine Fortsetzung gefunden hatte, hätten sich die fünf Frauen von Terra Alta selbstbewusst und risikobereit die Gründung eines eigenen Geburtshauses vorgenommen. Ihr Angebot fördere Frauen vor, während und nach der Geburt umfassend, indem es deren Selbstbestimmung stärke. Die Arbeit der selbstständigen Hebammen betone, so der Stiftungsrat weiter, "die Bedeutung sorgfältiger Lebens- und Lebensraumgestaltung just in einer Lebensphase, in der nicht nur der Mensch, sondern auch das Menschliche Gestalt annimmt". So erscheine die Gründung des Geburtshauses Terra Alta gleich mehrfach als ein Symbol eigenverantwortlichen Handelns, und zwar in einem gesellschafts- und gesundheitspolitischen Umfeld, das Eigenverantwortung zwar stetig fordere, aber viel zu wenig fördere. Für den Lebensraum Luzern sei Terra Alta eine willkommene Bereicherung.

    Der Förderpreis, der im Dezember in Oberkirch übergeben wird, ist mit 40'000 Franken dotiert. Davon sind 10'000 Franken für den Solidaritätsfonds bestimmt, den Terra Alta einrichtet, um auch werdenden Eltern in engen finanziellen Verhältnissen den Aufenthalt im Geburtshaus zu ermöglichen.

    Unter dem Motto "quer - Köpfe. Projekte. Provokationen" fördert und anerkennt die Stiftung "Luzern - Lebensraum für die Zukunft" Initiativen und Leistungen, die etwas quer in der Landschaft stehen. Preiswürdig sind danach "Projekte, die das Lebendige, Kreative umsetzen wollen" sowie "Querköpfe, die risikofreudig das Ungewohnte wagen" und "mit queren Ideen sich selber und andere herausfordern". Die Stiftung verleiht ihren Lebensraum-Preis seit 1992. Sie ist im Gefolge der Jubiläumsaktivitäten 1991 durch den Luzerner Regierungsrat gegründet worden und seither unabhängig tätig.

    Weitere Informationen zur Stiftung bzw. zu den bisherigen Preisträgern: www.stiftungluzern-quer.ch

    Weitere Informationen zu Terra Alta: www.geburtshaus-terra-alta.ch

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:

Erika Bachmann
Mitglied des Stiftungsrats
Tel: +41/41/910'29'53 (Dienstag)

Beat Bühlmann
Mitglied des Stiftungsrats
Mobile: +41/79/779'57'20 (Dienstag)

Beat Bucher
Präsident des Stiftungsrats
Tel.: +41/41/240'66'13 (Mittwoch)



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: