Staatskanzlei Luzern

A 2-Lärmschutz Emmen: Verkehrsumstellung

    Luzern (ots) - Am 14. Oktober 2005 wird die erste Bauphase der Lärmschutzarbeiten an der Autobahn A 2 im Raum Emmen planmässig abgeschlossen. Bis jetzt konnten bereits 40% der geplanten Lärmschutzwände installiert werden. Bevor die Arbeiten an den Lärmschutzwänden in der Fahrbahnmitte aufgenommen werden, wird zwischen 17. und 21. Oktober 2005 der Verkehr auf der Autobahn von heute innen nach aussen verlegt. Die Vorbereitungen für die Verkehrsumstellung werden nachts mit Sperrungen von jeweils einer Fahrspur durchgeführt. Tagsüber bleiben alle Spuren offen. Während der Umstellungsphase ist trotzdem mit zusätzlichen Behinderungen zu rechnen. Die Autofahrer werden während dieser Zeit um besondere Aufmerksamkeit gebeten.

    Die Arbeiten an den Lärmschutzwänden in der Fahrbahnmitte dauern bis Mitte April 2006 an. Im Bereich der Verzweigung A 14 muss die Überholspur Richtung Basel über die neu erstellte provisorische Brücke geführt werden. Der Abschluss aller Arbeiten ist auf August 2007 terminiert.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt
Beat Wigger
Projektleiter Dienststelle Verkehr und Infrastruktur
Tel.: +41/41/318'11'49



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: