Staatskanzlei Luzern

Schau hin! Männer und Jungen als Opfer von Gewalt

    Luzern (ots) - "Schau hin!" ein Ratgeber für im Umgang mit männlichen Opfern von Gewalt ist in der 2. überarbeiteten Auflage erschienen. Die Gewaltbereitschaft in der Oeffentlichkeit und die Häusliche Gewalt nehmen ständig zu. Häusliche Gewalt ist als ein gesellschaftliches Problem erkannt worden. In den letzten Jahren sind die Opfer, vor allem Frauen und Kinder, vermehrt in der Oeffentlichkeit thematisiert worden.

    Zeitungsmeldungen und Nachrichtensendungen über die alltägliche Gewalt berichten von Gewalttaten und den verursachenden Personen. Von den betroffenen Opfern und ihren Gewalterfahrungen ist in den wenigsten Fällen die Rede. Diese einseitige Darstellung schlägt sich auch in den aktuellen Gewaltdiskussionen nieder. Egal, ob sie sich um Bandenkriege, Erpressungen auf dem Schulhof oder um sexuelle Ausbeutung von Jungen in Fussballclubs drehen, die Auseinandersetzung mit dem Thema Gewalt rückt stets die Täterperspektive in den Vordergrund. Sie blendet Schädigungen, die Opfer erfahren haben, aus.

    Männliche Opfer sind durch eine Sozialisation, die von ihnen verlangt, Schmerzen zu ertragen oder Gewalt mit Gegengewalt zu begegnen, oft vergessen worden. Als "Ratgeber gegen das Wegschauen" soll die Broschüre "Schau hin!" für männliche Opfererfahrungen sensibilisieren. Sie richtet sich an Menschen, die mit Jungen und Männern arbeiten und leben.

    Dank der Unterstützung durch das Luzerner Interventionsprojekt gegen häusliche Gewalt LîP, konnte die Projektgruppe "Der Mann als Opfer" der beiden Luzerner Sozialpädagogen Sacha Furrer und Thomas Tanner diesen Ratgeber realisieren. Die 2. Auflage von 10 000 Exemplaren liegt vor und kann bei www.schauhin.ch bestellt werden.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Charlotte Habegger-Zumbühl
Leiterin LîP
Luzerner Interventionsprojekt gegen häusliche Gewalt
Direktwahl +41/(0)41/228'59'29 Di-, Mi-, Donnerstagmorgen
E-Mail: charlotte.habegger@lu.ch
Internet: www.lu.ch/lip

Sacha Furrer, Mitautor "Schau hin!"
Tel. +41/(0)41/210'07'60 und
Mobile +41/(0)76/375'05'00
E-Mail: schau-hin@gmx.ch

Bilder:
http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/2294_schauhin_front.JPG



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: