Staatskanzlei Luzern

Neuer alter Rosengarten auf Schloss Heidegg

      Luzern (ots) - Der historische Rosengarten von Schloss Heidegg im
Luzerner Seetal ist nach seiner gelungenen Gesamterneuerung wieder
geöffnet.
    
    Im Herbst 2004 musste der gesamte rosenmüde Humus ausgetauscht
werden. Der ursprüngliche Mittelweg wurde wieder durchgängig
geöffnet. Neu werden die Edelrosen in grösserer Stückzahl beetartig
und in wirkungsvollem Farbverlauf präsentiert. Daran schliessen sich
in romantischer Schwingung angeordnete Englische Rosen an. Umrahmt
werden die Beete von Spalierrosen und, gegen den See hin, einer
Rabatte mit Hochstammrosen und alten Sorten. Eine Holzlaube in
moderner Schlichtheit spendet Besuchern Schatten und Schutz gegen
Regen. Alle Rosen sind neu beschildert. Obwohl frisch angesetzt,
zeigt der Garten eine bereits erstaunliche Blütenpracht. Die Wahl der
Rosen besorgte ein „Rosenkonzil" von Sachverständigen. Zahlreiche
kleine und grosse Spenden aus der ganzen Schweiz von Privaten,
Stiftungen und Firmen sowie ein Denkmalpflegebeitrag ermöglichten die
Realisierung.

    Die Feier zur Wiedereröffnung am 17.6.2005, 17.30 Uhr, ist öffentlich.

    Öffnungszeiten: Der Rosengarten ist täglich von früh bis spät
                              geöffnet
    
    Eintritt:          Erwachsene Fr. 2.00, Kinder Fr. 0.50.

    Zusätzliche Informationen: www.heidegg.ch

    Bilder: http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/2067_Rosengarten      
    
                 SchlossHeidegg.jpg

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Staatskanzlei des Kantons Luzern
Zentraler Informationsdienst
Tel.      +41/41/228'6000
E-Mail: infokanton@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: