Staatskanzlei Luzern

Luzerner Jus-Professor ans Eidgenössische Versicherungsgericht in Luzern gewählt

      Luzern (ots) - Die Vereinigte Bundesversammlung hat am Mittwoch,
16. März 2005, Prof. Dr. Hansjörg Seiler ans Eidgenössische
Versicherungsgericht gewählt. Die Wahl war unbestritten und wurde von
allen Fraktionen unterstützt. Seiler wurde mit 155 von 185 gültigen
Stimmen gewählt.

    Der 50-jährige Hansjörg Seiler ist Mitglied der SVP und stammt aus Ermatingen im Kanton Thurgau. Er schloss sein Rechtsstudium an der Uni Bern 1986 mit dem Doktortitel ab und ist seit 1999 nebenamtlicher Richter am Bundesgericht in Lausanne. Seiler gehört zum Startteam der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern und ist als hauptamtlicher Ordinarius für öffentliches Recht tätig. Im Weiteren wirkt er als Richter am Verwaltungsgericht des Kantons Bern. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Demokratietheorie, Gerichtsorganisation; Rechtstheorie/Rechtsökonomie; Risikowissenschaft (interdisziplinär); Staatsorganisationsrecht; Technik- und Umweltrecht.

    "Prof. Hansjörg Seiler ist problemlos zum Bundesrichter gewählt worden. Herzliche Gratulation!" heisst es in einer Mitteilung von Prof. Paul Richli, Gründungsdekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern. Für den Fachbereich "öffentliches Recht" ist diese Wahl allerdings nicht nur Grund zur Freude, sondern auch zur Sorge, heisst es weiter, denn Seiler ist ein grosser Verlust für die Fakultät und die Universität Luzern. Die Rechtwissenschaftliche Fakultät ist sehr interessiert daran, mit Seiler Möglichkeiten eines weiteren Engagements an der Universität zu suchen, das mit seiner Arbeit am Gericht vereinbar ist. Besonders für das Dossier "Institut für Judikative" und für das Fach "öffentliches Prozessrecht" wünscht sich Richli eine weitere Zusammenarbeit.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Prof. Dr. Paul Richli
Gründungsdekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität
LuzernTel. +41/41/228'61'19
E-Mail: paul.richli@unilu.ch

Judith Lauber-Hemmig
Informationsbeauftragte Universität Luzern
Tel. +41/79/755'27'75
E-Mail: judith.lauber@unilu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: