Staatskanzlei Luzern

Pilotprojekt Fixerraum

    Luzern (ots) - Ein Projektteam mit Vertretern aus der Sozial- und aus der Polizeidirektion der Stadt Luzern, aus dem Verband der Sozialvorsteherinnen und Sozialvorsteher sowie weiteren Fachleuten aus dem Kanton Luzern leistet derzeit Vorarbeiten für die Eröffnung eines Fixerraumes. Die Leitung hat Felix Föhn.

    Die Drogenkonferenz unter der Leitung von Regierungsrat Markus Dürr verabschiedete an ihrer letzten Sitzung ein vom "Fachausschuss illegale Drogen" ausgearbeitetes Konzept für die Führung eines Fixerraumes. Die Drogenkonferenz beauftragte ein Projektteam unter der Leitung von Felix Föhn, die Planung für eine 18-monatige Versuchsphase in Angriff zu nehmen.

    Der Fixerraum soll die Bevölkerung der Stadt Luzern von den negativen Auswirkungen des illegalen Drogenkonsums im öffentlichen Raum entlasten. Gleichzeitig erhoffen sich die Verantwortlichen eine Verbesserung und Stabilisierung des Gesundheitszustandes von schwerstabhängigen Drogenkonsumentinnen und -konsumenten. Alleine im Kanton Luzern schätzen Fachleute die Zahl von Konsumierenden harter Drogen auf ca. 1200 Personen.

    Nach Abschluss der Projektarbeit wird die Drogenkonferenz zusammen mit den künftigen Trägern über die weiteren Vorgehensschritte entscheiden.

ots Orgiginaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Staatskanzlei des Kantons Luzern
Zentraler Informationsdienst
Regierungsrat Markus Dürr
Tel. +41/(0)41/228'60'85
Projektleiter Felix Föhn
Tel. +41/(0)79/615'65'38



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: