Staatskanzlei Luzern

Seebeben - Luzerner Operationsteam in Indonesien

Luzern (ots) - Ein Operationsteam bestehend aus Ärzten und Pflegepersonal des Kantonsspitals Luzern fliegt am Mittwoch nach Indonesien. Das sechsköpfige Team wird bis zum 31. Januar dringend benötigte chirurgisch-ärztliche Hilfe für die Opfer der verheerenden Flutkatastrophe leisten. Der Einsatz erfolgt in Zusammenarbeit mit der privaten Stiftung PanEco, die sich in Indonesien seit Jahren für nachhaltige Entwicklung und interkulturellen Austausch engagiert. Die Idee, in Indonesien Hilfe zu leisten, wurde in der chirurgischen Abteilung des Kantonsspitals Luzern geboren und stiess auf positives Echo: Ärzte und Pflegepersonal erklärten sich bereit, einen freiwilligen Einsatz in der Krisenregion zu unterstützen. Abklärungen bei der eidgenössischen Kommission für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) und bei der in Indonesien tätigen privaten Stiftung PanEco ergaben, dass chirurgisch-ärztliche Hilfe dringend notwendig sei. Unterstützung durch die gesamte chirurgische Klinik Das Gesundheitsdepartement des Kantons Luzern hat in Rücksprache mit seinem Vorsteher Markus Dürr die Anfrage der Direktion des Kantonsspitals Luzern schnell und unbürokratisch beantwortet. Departement und Direktion unterstützen die Hilfsinitiative. Getragen wird sie auch von der gesamten chirurgischen Klinik: Ärztinnen, Ärzte und das Pflegepersonal in Luzern leisten Mehrarbeit, damit der Betrieb am Kantonsspital während des rund dreiwöchigen Einsatzes des Hilfsteams reibungslos weitergeführt werden kann. Personelle Umstellungen im Dienstbetrieb werden organisiert, die Sprechstunden wie geplant abgehalten. Die Hilfeleistung des Luzerner Operationsteams erfolgt in Zusammenarbeit mit der privaten Stiftung PanEco. Die internationale, gemeinnützige Stiftung hat ihren Sitz in Berg am Irchel in Zürich. Der Schwerpunkt ihrer Projekte liegt in Indonesien. PanEco verfügt dort über ein Kontaktnetz mit lokalen Organisationen und versucht erfolgreich, nach der Flutkatastrophe Hilfe zu vermitteln und zu organisieren. Das Luzerner Operationsteam wird bei seinem Einsatz in die örtlichen Teams integriert. ots Originaltext: Staatskanzlei des Kantons Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Dr. med. Reto Babst Departementsleiter Chirurgie Kantonsspital Luzern Telefon +41/41/205'48'82 Benno Fuchs Spitaldirektor Kantonsspital Luzern Telefon +41/41/205'43'00

Das könnte Sie auch interessieren: