Staatskanzlei Luzern

Luzerner Trendtage Gesundheit: Neue Plattform im Schweizer Gesundheitswesen

    Luzern (ots) - Am 22. und 23. Februar 2005 finden die ersten Luzerner Trendtage Gesundheit im Kultur- und Kongresszentrum KKL Luzern statt. Der nationale Kongress steht unter dem Titel "Machbarkeit - Finanzierbarkeit - Ethik" und bringt Vertreter aus dem Gesundheitswesen, der Politik und der Wirtschaft zusammen. Gastredner ist Bundesrat Pascal Couchepin.

    Die Schweizer Bevölkerung ist mit ihrem Gesundheitssystem zwar grundsätzlich zufrieden, dennoch wird es als zu teuer und kaum mehr bezahlbar erachtet. Um diesen Widerspruch  zu lösen, braucht es neue Ansätze. Die ersten Luzerner Trendtage Gesundheit wollen hierzu einen Beitrag leisten. Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik, Forschung und Entwicklung, Ärzteschaft sowie Patienten- und Konsumentenorganisationen sind eingeladen, über Lösungsmodelle im Gesundheitswesen zu diskutieren. Im Weiteren vermitteln Experten und Forscher Hintergrundwissen über Trends im Gesundheitssektor.

    Das Interesse an den ersten Luzerner Trendtagen ist beachtlich. Offensichtlich entsprechen sie einem grossen Bedürfnis, was die Beteiligung von kompetenten Referentinnen und Referenten widerspiegelt. Nebst Bundesrat Pascal Couchepin treten Felix Gutzwiller, Nationalrat und Direktor am Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Zürich, Christoffel Brändli, Ständerat und Präsident von santésuisse, und der Luzerner Regierungsrat Markus Dürr auf. Gespannt sein darf man insbesondere auf die Ausführungen von Forschungsverantwortlichen der Schweizer Grossfirmen Novartis, Roche und Serono. Der zweitägige Kongress ist in unterschiedliche Themen aufgeteilt. Am ersten Tag wird über die medizinischen Fortschritte als gesellschaftliche Herausforderung diskutiert, wobei Bundesrat Couchepin die Sicht des Bundes darlegen wird. Ein Vertreter des Deutschen Gesundheitsministeriums wird zudem auf die aktuelle Gesundheitsreform in Deutschland eingehen. Der folgende Tag ist in zwei Teile gegliedert: am Vormittag wird über die Machbarkeit und den Nutzen des medizinischen Fortschritts aus der Sicht der produzierenden Wirtschaft gesprochen, am Nachmittag geht es um Akteure und Entscheidungsprozesse im Lichte der Rationalisierungsdiskussion.

    Die Luzerner Trendtage Gesundheit sollen jährlich stattfinden und eine Standortbestimmung zu nationalen und allenfalls internationalen Gesundheitsfragen ermöglichen. Veranstaltet wird der Kongress vom "Forum Gesundheit Luzern", einem aus national bedeutenden Mitgliedern zusammengesetzter Trägerverein. Präsident des Vereins ist der Luzerner Regierungsrat Markus Dürr, der auch der Schweizerischen Gesundheitsdirektorenkonferenz GDK vorsteht.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Forum Gesundheit Luzern
Christof Wicki
Projektleiter
Horwerstrasse 87
6005 Luzern
Tel.         +41/41/318'37'97
E-Mail:    info@trendtage-gesundheit.ch
Internet: www.trendtage-gesundheit.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: