Staatskanzlei Luzern

Urs Geissbühler: Rücktritt als Departementssekretär JSD

    Luzern (ots) - Im Einvernehmen mit der Vorsteherin des Justiz- und Sicherheitsdepartements (JSD), Regierungsrätin Yvonne Schärli-Gerig, wird Departementssekretär lic. iur. Urs Geissbühler aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurücktreten.

    Die Stelle wird öffentlich ausgeschrieben. Der Stellenantritt der Nachfolgerin oder des Nachfolgers soll im Sommer 2005 erfolgen. Bis dann führt Geissbühlers Stellvertreter, lic. iur. Alexander Lieb, die Geschäfte des Departementssekretariats.

    Urs Geissbühler wird sich beruflich neu orientieren. Er arbeitet bis Ende Jahr reduziert. Danach steht er dem Departementssekretariat bis zum Stellenantritt seiner Nachfolgerin oder seines Nachfolgers wieder voll zur Verfügung.

ots Originaltext: Staatskanzlei des Kantons Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Staatskanzlei des Kantons Luzern
Tel. +41/41/228'60'00



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: