Staatskanzlei Luzern

Staatskanzlei des Kantons Luzern: Kurzmitteilungen

    Luzern (ots) - In der kommenden Heizperiode wird die Dienststelle Umwelt und Energie (uwe) die voraussichtlich letzte grössere Radonmesskampagne im Kanton Luzern durchführen. Es geht dabei vor allem darum, die noch bestehenden Lücken zu füllen, so dass nachher alle Gemeinden des Kantons einer Radonrisikozone zugeordnet werden können. Mit der geplanten Messkampagne bekommen alle Gemeinden nochmals die Möglichkeit, bei ihren öffentlichen Gebäuden (z.B. Gemeindehäuser, Schulhäuser) die Radonkonzentration messen zu lassen.

    Die Informationen zu den Radonkonzentrationen im Kanton Luzern finden sich unter www.umwelt-luzern.ch/radon.

    Rückfragen:     Prisca Bucher     Telefon: +41/41/228'64'54     E-Mail:  prisca.bucher@lu.ch

    Aus dem Regierungsrat:

    Der Regierungsrat hat Staatsbeiträge an folgende Projekte     zugesichert:

    - Sanierung der öffentlichen Bootsanlegestellen (Gemeinde Weggis);
    - Neubau Güterstrasse Mittlerer-/Unter-Rotmoos und Haselegghütten
        (Gemeinde Entlebuch);
    - Sanierung Güterstrasse Erschliessung Holderen, 2. Tranche        
        (Gemeinde Escholzmatt);
    - Führung des Angebots Arbeitsvermittlung für die Jahre 2004 und
        2005 (Interessegemeinschaft Arbeit).

    Der Regierungsrat hat folgenden Beitragsleistungen aus dem     Verpflichtungskredit für die Förderung der Sportbewegung     ("Sport-Toto-Beiträge") zugestimmt:

    - Sanierung Dach Bootshalle; Ruderclub Reuss Luzern
        (Fr. 27'000.-);
    - Sanierung Aussenplatz und Reithallenanbau; Reitverein Region
        Sursee (Fr. 34'000.-);
    - Beleuchtung Sportplatz Schäracher; Gemeinde Triengen (Fr. 5'000)
    - Beach-Soccer-/Volley-Anlage und Sanierung Sandfilter;
        Schwimmbad-Genossenschaft Reiden (Fr. 8'500.-);
    - Neubau Mehrzweckhalle, Renovation und Erweiterung Sporthalle;
        Gemeinde Horw (Fr. 160'000.-);
    - Sanierung der Tennisplätze; Tennisclub Malters (Fr. 26'000.-);
    - Anbau Schwyzerhüsli; Skiclub Sempach-Neuenkirch (Fr. 2'000.-);
    - Sanierung des Vorplatzes der Sportanlage; Kommission Sportanlage
        Feldgüetli Hasle (Fr. 1'100.-);
    - Anbau von Garderobenräumen bei der Fussballanlage Blindei;
        Gemeinde Wolhusen (Fr. 4'200.-).

    Der Regierungsrat hat zu folgenden Vernehmlassungen Stellung genommen:

    - Entwurf und erläuternder Bericht zum IV-Verfahren (Bundesamt für
        Sozialversicherung);
    - Interkantonale Vereinbarung über die Harmonisierung der    
        Baubegriffe (Schweizerische Bau-, Planungs- und
        Umweltdirektorenkonferenz);
    - Rahmenübereinkommen des Europarats zum Schutz nationaler
        Minderheiten; 2. Überwachungszyklus für die Schweiz (EDA,
        Direktion für Völkerrecht);
    - Erlassentwurf des Bundesrates zum Entlastungsprogramm 2004
        (Eidg. Finanzdepartement);
    - Interkantonale Vereinbarung über die Aufsicht sowie die      
        Bewilligung und Ertragsverwendung von interkantonal oder      
        gesamtschweizerisch durchgeführten Lotterien und Wetten    
        (Fachdirektorenkonferenz Lotteriemarkt und Lotteriegesetz);
    - Interkantonale Vereinbarung über das öffentliche    
        Beschaffungswesen:
        Beitritt des Kantons Luzern zu geänderten Vereinbarung
        (Schweizerische Bau-, Planungs- und Umweltdirektorenkonferenz);
    - Vernehmlassung zur Teilrevision des Schweizerischen
        Zivilgesetzbuches; Immobiliarsachen- und Grundbuchrecht    
        (Bundesamt für Justiz).

ots Originaltext: Staatskanzlei des Kantons Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Staatskanzlei des Kantons Luzern
Zentraler Informationsdienst
Tel.      +41/41/228'60'00
E-Mail: infokanton@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: