Staatskanzlei Luzern

Spektakulärer Sicherheitsholzschlag in Weggis: Einladung an die Medien

    Luzern (ots) - Vor einem Jahr hätte der Holzschlag Horlaui durchgeführt werden sollen. Der Felssturz von Vitznau am 19. November 2003 verhinderte es. Nun werden diesen Herbst zwischen Laugneri und Riedsort in Weggis rund 900 Bäume gefällt und mit Seilkran und Helikopter abtransportiert.

    Der Holzschlag begann Ende Oktober und wird noch bis 18. Dezember dauern. Er wird verhindern, dass einzelne schwere alte Bäume auf die Kantonsstrasse oder auf Häuser stürzen und schafft Platz für einen neuen Schutzwald.

    Das Betreten des Holzschlaggebietes ist während der ganzen Zeit verboten. Auch von der zeitweise gesperrten Kantonsstrasse aus ist der Blick auf den Steilhang nicht möglich.

    Daher bekommen Sie am 19. November 2004, genau ein Jahr nach dem Felssturz, Gelegenheit, das Holzschlagspektakel vom Schiff aus zu sehen. Die Schutzwaldpflege-Genossenschaft der Luzerner Rigi-Gemeinden und die Dienststelle Landwirtschaft und Wald laden sie ein zu einer Nauenfahrt. Bei guter Witterung sind Ihnen spannende Bilder sicher.

    Termin:        Freitag, 19. November 2004
    Zeit:          15.00 Uhr
    Dauer:         bis ca. 17.00 Uhr
    Treffpunkt: Oberdorfleist (beim Dorfplatz), Weggis

    Sie werden informiert durch:

    Josef Muheim,     Präsident Schutzwaldpflegegenossenschaft     der Luzerner Rigi Gemeinden

    Kaspar Widmer,     Gemeindepräsident von Weggis

    Adrian von Moos,     Projektleiter

    Reto Waldis,     Forstunternehmer

    Warme Kleidung wird empfohlen.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Kreisförster Silvio Covi
Tel.        +41/(0)41/228'62'09
Mobile    +41/(0)79/399'23'21



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: