Staatskanzlei Luzern

Gesundheit als Integrationsfaktor

    Luzern (ots) - Innerhalb der Plattform Integration der Koordinationsstelle für Ausländerfragen und Integrationspolitik des Kantons Luzern findet eine weiterer Anlass zum Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Vermittlungspersonen und Fachleuten aus der Migrationsbevölkerung und aus Institutionen statt. Dieser ist dem Thema Migration und Gesundheit gewidmet und findet statt am Donnerstag, 18. November 2004, 17.00 - 19.30 Uhr, im Paulusheim, Moosmattstrasse 4, in Luzern. Die Fachgruppe Migration und Gesundheit hat einen Gesundheitswegweiser initiiert, der als Hilfsmittel zur besseren Orientierung von Migrantinnen und Migranten im Gesundheitswesen dienen soll.

    Folgende Themen am Anlass aufgegriffen:

    - Erfahrungsbericht einer Interkulturellen Vermittlerin im
        Gesundheitswesen
        Referat Hatixhe Veselaj

    - Chancengleicher Zugang zum Gesundheitssystem für die
        Migrationsbevölkerung?
      Referat Osman Besic, Zentrum Migration und Gesundheit SRK, Bern

    - Eine Reise durch die Gesundheitslandschaft Luzern Begegnung und
        Markt der Institutionen
        Moderation Stefan Eiholzer, SF DRS

    Die Veranstaltung wird organisiert von der Fachgruppe Integration (kantonale Koordinationsstelle für Ausländerfragen und Integrationspolitik, Integrationsbeauftragte der Stadt Luzern, Caritas Luzern, FABIA, SAH Zentralschweiz). Anschliessend an Referate und Diskussion wird ein Apéro serviert.

    Es haben sich bereits ca. 90 Personen angemeldet. Die Medien sind freundlich eingeladen, dem Anlass beizuwohnen.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Koordinationsstelle für Ausländerfragen und Integrationspolitik des
Kantons Luzern
Hansjörg Vogel
Bahnhofstrasse 15
6002 Luzern,
Tel.      +41/(0)41/228'61'77
E-Mail: hansjoerg.vogel@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: