Staatskanzlei Luzern

Staatskanzlei Luzern: Regierungsrat Kurt Meyer tritt auf Ende Juni 2005 zurück

Luzern (ots) - Finanzdirektor Dr. Kurt Meyer hat auf Ende Juni 2005 seinen Rücktritt aus der Regierung des Kantons Luzern bekannt gegeben. Kurt Meyer war von 1979 bis 1991 Mitglied des Grossen Rates und seit 1995 Mitglied des Regierungsrates des Kantons Luzern und Vorsteher des Finanzdepartements. "Insbesondere die letzen zehn Jahre waren für mich eine bewegte Zeit", sagte Kurt Meyer an der Medienkonferenz. Und weiter: "Weil Grosser Rat und Regierungsrat in den wesentlichen Punkten übereinstimmten, gelang es uns gemeinsam, eine erfolgreiche Finanzpolitik durchzusetzen. Wir haben unter anderem den Finanzausgleich reformiert, die Staatsschulden abgebaut und die Steuern gesenkt. Um auch längerfristig eine gute Finanzpolitik durchzusetzen, braucht es weit überdurchschnittlichen Einsatz über Jahrzehnte hinweg. Das will und kann ich auf die Dauer nicht mehr leisten. Es ist deshalb richtig, wenn sich rechtzeitig eine neue Persönlichkeit dieser anspruchvollen Aufgabe widmet. Der Zeitpunkt für einen Wechsel ist günstig. Mit der NFA des Bundes, den Folgeprojekten auf kantonaler Ebene und der Reform 06 werden in den nächsten Jahren Entscheide gefällt, welche weit in die Zukunft hineinwirken. Da muss eine Nachfolgerin, ein Nachfolger rechtzeitig mitgestalten können. Selbstverständlich werde ich mich wie bisher bis zum letzten Tag mit vollem Einsatz meiner Aufgabe widmen. Ich danke schon heute der Luzerner Bevölkerung für das Vertrauen, das Sie mir geschenkt hat." Kurt Meyer steht den Medien zwischen 15 und 16 Uhr für weitere Auskünfte zur Verfügung. Tel. 041/228'55'41. ots Originaltext: Staatskanzlei des Kantons Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Staatskanzlei des Kantons Luzern Zentraler Informationsdienst Tel. +41/41/228'6000 E-Mail: infokanton@lu.ch

Das könnte Sie auch interessieren: