Staatskanzlei Luzern

Theaterperlen für Kinder und Jugendliche: Einladung an die Medien

Luzern (ots) - Die Theaterpädagogik befindet sich in den letzten Jahren in einem beachtlichen Aufschwung. Immer mehr wird Theaterpädagogik als eigenständige Disziplin gewürdigt. Die ehemalige Kantonale Kontaktstelle Theater Luzern ist seit Januar 2004 Teil der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz (PHZ). Die bewährten Produkte werden weiterhin den Schulen im Kanton Luzern angeboten. Das Projekt „Theaterperlen für das junge Publikum" mit der Zielsetzung, allen Kindern und Jugendlichen im Schulalter einmal im Jahr den Besuch eine ihrem Alter entsprechende professionelle Theateraufführung in einem Theater in ihrer Nähe und im Rahmen des Unterrichts zu ermöglichen, wird weitergeführt. Das Kultur-Netzwerk mit dem „Tropfstei ... am Märtplatz" Ruswil, der Rathausbühne Willisau, der „Kultur i de Braui" Hochdorf und dem Kleintheater „Somehuus" Sursee hat es geschafft, im Bewusstsein vieler Schulen einen Platz zu erobern. Start in Ruswil Am 18. Oktober fällt der kantonale Startschuss für die Theaterperlen 2004 mit dem Stück „Salto & Mortale", in der Stadt Luzern beginnt der Theaterzyklus mit der Vorstellung des Stückes „Das kleine grosse Welttheater" im Pavillon der Luzerner Spielleute. Die letzte Veranstaltung findet im Kulturraum am Märtplatz, Ruswil mit der Aufführung des Stücks „NANA" statt. Total stehen den Schulen neun verschiedene Stücke zur Auswahl. Insgesamt finden rund 35 Vorstellungen statt. Abwechslungsreiches Programm Das Theater öffnet Welten. Das diesjährige Theaterperlen-Programm entführt mit seinen Geschichten in die Welt des Zirkus und ins Reich der Toten, in die Welt von Sucht und Sehnsucht und in die Welt des Barockzeitalters, in die Märchenwelt und in die Welt der Superstars bis an den Rand der Existenz. Die Neugierde der Schulklassen für alle diese Welten und Themen ist gross. Die rund 3500 Plätze im ganzen Kanton Luzern vermögen den Bedarf nicht ganz zu decken. Neue Regionen willkommen Die Region Entlebuch und das Michelsamt fehlen noch im Theaterperlen-Netzwerk. Veranstalter und Veranstalterinnen aus diesen Regionen sind willkommen. Auch eine Zusammenarbeit mit weiteren Kantonen ist unter dem neuen Dach der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz denkbar. Kantone, die den jährlichen Theaterbesuch für alle Kinder und Jugendlichen im Schulalter zu einer Selbstverständlichkeit machen wollen, wenden sich an die PHZ Luzern, Theaterpädagogik. Theaterpaedagogik@luzern.phz.ch www.dienstleistungen.luzern.phz.ch Die Veranstaltungen Luzern Pavillon der Luzerner Spielleute (041 228 69 22 Pia Anderhub) 28. Oktober 2004 / 10.00 und 14.00 Uhr Das kleine grosse Welttheater Pavillon der Luzerner Spielleute (041 228 69 22 Pia Anderhub) 4. November 2004 / 10.00 und 14.00 Uhr 5. November 2004 / 10.00 Uhr Supernova- oder wie werde ich ein Superstar Pavillon der Luzerner Spielleute (041 228 69 22 Pia Anderhub) 8. November 2004 / 14.00 Uhr 9. November 2004 / 10.00 Uhr Portofino-Ballade Pavillon der Luzerner Spielleute (041 228 69 22 Pia Anderhub) 11. November 2004 / 14.00 Uhr 12. November 2004 / 10.00 Uhr Schneeluft Kleintheater Luzern (041 228 69 22 Pia Anderhub) 15. November 2004 / 10.00 und 14.00 Uhr Der König kocht Hochdorf Braui-Turm Hochdorf (041 910 63 62 Monika Moor) 22. November 2004 / 10.30 und 13.45 Uhr 23. November 2004 / 10.30 und 13.45 Uhr Salto & Mortale Sursee Somehuus Sursee (041 920 33 09 Patricia Lieb) 26. Oktober 2004 / 09.45 und 13.30 Uhr 27. Oktober 2004 / 09.45 Uhr Kids + Alk Somehuus Sursee (041 921 06 88 Roland Limacher) 29. Oktober 2004 / 10.00 Uhr Vielleicht werde ich ein Schwan Ruswil Kulturraum am Märtplatz (041 495 33 88 Giselle Knüsel) 18. Oktober 2004 / 14.00 Uhr 19. Oktober 2004 / 10.30 und 14.00 Uhr Salto & Mortale Kulturraum am Märtplatz (041 495 33 88 Giselle Knüsel) 1. Dezember 2004 / 10.30 Uhr 2. Dezember 2004 / 14.00 Uhr 3. Dezember 2004 / 10.30 Uhr Nana Willisau Rathausbühne (m.babst@starnet.ch) 4. November 2004 / 14.00 Uhr 5. November 2004 / 14.00 Uhr Schneeluft Rathausbühne (m.babst@starnet.ch) 9. November 2004 / 10.00 und 14.00 Uhr Der König kocht Hinweise an die Medien: - Medienvertreterinnen und -vertreter sind an den Vorstellungen willkommen. - Das Detailprogramm ist über Internet abrufbar. - Kontakt: PHZ Luzern Theaterpädagogik / Peter Züsli / 041 228 69 22, peter.zuesli@phz.ch ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Staatskanzlei des Kantons Luzern Zentraler Informationsdienst, Tel. +41/(0)41/228'6000 E-Mail: infokanton@lu.ch

Das könnte Sie auch interessieren: