Staatskanzlei Luzern

Neues Lehrheft "Einführung in die Steuerpraxis" für den Kanton Luzern

    Luzern (ots) - Mit "Einführung in die Steuerpraxis" ist ein für das Selbststudium geeignetes neues Lehrmittel für den Kanton Luzern geschaffen worden. Es wurde vom Verband der Steuerfachleute der Luzerner Gemeinden (VSLG) in Zusammenarbeit mit der Steuerverwaltung des Kantons Luzern entwickelt. Diese bieten zusammen den "Einführungskurs für Nachwuchsleute" an. Der öffentliche Kurs vermittelt Einsteigerinnen und Einsteigern das notwendige Grundwissen im Fachbereich Steuern.

    Das neue Lehrmittel ist nach dem Konzept des Einführungskurses aufgebaut. Im ersten Beitrag kommt das steuerliche Grundwissen zur Sprache: Steuersysteme, Steuerhoheit und Steuerpflicht. Die nächsten zwei Kapitel befassen sich mit den Formularen, dem Bemessungssystem und dem Ablauf der Steuerveranlagung.

    In den weiteren Beiträgen werden die Einkünfte und die darauf entfallenden Abzüge der Unselbständigerwerbenden, die Ersatzeinkünfte sowie das übrige Einkommen behandelt. Weitere Themen sind der Steuerbezug, das Steuerregister, die Steuerausscheidung und die Quellensteuern. Den Schluss bilden ein Glossar, in dem die wichtigsten Fachausdrücke erklärt sind, sowie der von der Schweizerischen Steuerkonferenz (SSK) in Zusammenarbeit mit Vertretern der Privatwirtschaft erarbeitete "Verhaltenskodex", der unter anderem auch im "Schweizer Treuhänder" 12/2003 besprochen wurde.

    Lehrmittel mit Bezug zur Praxis

    Von der Kursleitung, welche die inhaltliche, redaktionelle und gestalterische Bearbeitung der Beiträge besorgte, ist grosses Gewicht darauf gelegt worden, ein praxisnahes Lehrmittel zu schaffen, das den heute von privaten Bildungsinstituten gebotenen Standards entspricht. Gleichzeitig sollte es sich zum Selbststudium eigenen. Dementsprechend sind die Texte übersichtlich gegliedert und in einer leicht verständlichen Sprache abgefasst worden. Die zahlreichen Querverweise ermöglichen dem Leser, und der Leserin den schnellen Zugriff auf die mit der besprochenen Thematik zusammenhängenden Weisungen im Luzerner Steuerbuch.

    Nicht aufgenommen worden sind konkrete Beispiele aus der Praxis, denn mit der Schaffung des Lehrmittels wurde auf den laufenden 7. Einführungskurs auch das Unterrichtskonzept geändert. Neu wird das eigentliche Grundwissen nicht mehr doziert, sondern es muss im Selbststudium erarbeitet werden. Dadurch wird ohne Erhöhung der Lektionenzahl Raum für Fragen, zusätzliche Praxisarbeit und Vertiefung des Stoffes geschaffen. Wie der Fachkurs selbst ist auch der Einführungskurs für Nachwuchsleute auf das Tagesgeschäft ausgerichtet. Er ist öffentlich und richtet sich somit auch an steuerlich interessierte Personen/Nachwuchsleute aus der Privatwirtschaft.

    Erfahrene Autoren

    Garanten für den Praxisbezug des Lehrmittels sind besonders auch die Autoren, die ohne Ausnahme entweder auf Gemeindesteuerämtern oder bei der Steuerverwaltung des Kantons Luzern als Einschätzungsexperten tätig sind. Gleichzeitig wirken sie als Dozenten im derzeit laufenden 7. Einführungskurs, der am 6. Juli dieses Jahres mit einem Prüfungsgespräch abgeschlossen wird.

    Das Lehrmittel kann zum Preis von Fr. 40.- beim Verbandssekretariat bezogen werden: Steueramt Schüpfheim-Flühli, Kurt Schumacher, Bahnhofstrasse 6, 6170 Schüpfheim, Tel. 041'485'87'52, Mail: kurt.schumacher@ssf.lu.ch. Beim Sekretariat sind auch Auskünfte zum 8. Fachkurs erhältlich, der voraussichtlich im Herbst 2004 durchgeführt wird.

    Aus dem Inhalt

    Einführung     Steuersysteme, Steuerhoheit und Steuerpflicht

    Erste Praxis     Formulare, Versand und Zusatzformulare

    Berechnungsgrundlagen     Bemessungssystem und Ablauf der Veranlagung

    Von den Einnahmen     Einkünfte aus unselbständiger Erwerbstätigkeit

    Gewinnungskosten     Abzüge vom Erwerbseinkommen

    Ersatzeinkünfte     Das Konzept der sozialen Absicherung

    Versicherungsabzüge     Freiwillige Vorsorge, Prämien für Krankenkassen und Beiträge an     die berufliche Vorsorge

    Was man hat, und was man schuldet     Vermögen, Einkünfte aus Vermögen, Schulden und Schuldzinsen

    Übriges Einkommen     Alimente, Einkommensersatz, Lotterie- und Totogewinne sowie     Kapitalleistungen

    Steuererleichterungen     Krankheitskosten, Zuwendungen und Sozialabzüge

    Verfahrensrecht     Behörden, Verfahrensgrundsätze und Korrekturen

    Steuerbezug     Steuerberechnung, Fälligkeit und Inkasso

    Steuerregister     Provisorische und definitive Verzeichnisse

    Steuern aufteilen     Meldewesen, Steueranspruch und Steuerausscheidung

    Quellensteuer     Inkasso beim Arbeitgeber

    Ausblick     Steuerfachpersonen im Wandel der Zeit

    Glossar

    Verhaltenskodex für Steuerbehörden, Steuerzahler und Steuerberater

ots Originaltext: Staatskanzlei des Kantons Luzern
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Staatskanzlei des Kantons Luzern
Zentraler Informationsdienst
Tel.      +41/41/228'6000
E-Mail: infokanton@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: