Staatskanzlei Luzern

Ruedi Inderbitzin: Rücktritt nach langjähriger Stabsleitung im Staatsdienst

    Luzern (ots) - Ruedi Inderbitzin tritt am 29. Februar 2004 nach über 30 Jahren im Dienste des Kantons Luzern, davon 25 Jahre als Stabschef, aus dem Staatsdienst aus. Ruedi Inderbitzin, Departementssekretär des Volkswirtschaftsdepartementes von 1972 bis Ende Juni 2003 und seit 1. Juli 2003 Stabsmitarbeiter des Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartementes, macht von der Möglichkeit der frühzeitigen Pensionierung Gebrauch. Er hat als Departementssekretär die Politik des Volkswirtschaftsdepartementes wesentlich mitgeprägt und ausserordentliche Arbeit geleistet

    Lic. iur. Ruedi Inderbitzin trat am 1. Juli 1972 als Departementssekretär II des damaligen Volkswirtschaftsdepartementes in den Staatsdienst. Von 1977 bis 2003 war er als Departementssekretär engster Mitarbeiter der Regierungsräte Peter Knüsel, Erwin Muff und Anton Schwingruber und zusammen mit den Departementsvorstehern für die Departementsleitung zuständig. Dank seiner pflichtbewussten Stabführung und seiner grossen Sachkenntnis konnten sich die zuständigen Regierungsräte voll den Regierungsgeschäften widmen.

    Ruedi Inderbitzin hat während seiner Tätigkeit als Departementssekretär auch die Arbeit in zahlreichen Gremien und Kommissionen massgeblich gestaltet. So war er unter anderem Präsident und Prüfungsexperte der kantonalen Wirteprüfungskommission, Präsident der kantonalen Energiekommission sowie Sekretär der schweizerischen Energiedirektorenkonferenz und der Zentralschweizer Volkswirtschaftsdirektorenkonferenz.

    Für den ehemalige Regierungsrat und Volkswirtschaftsdirektor Erwin Muff war Ruedi Inderbitzin nicht nur ein erfahrener Stabschef, "sondern gleichermassen ein ausgezeichneter Kenner der ganzen kantonalen Verwaltung mit allen Betriebsabläufen und zudem ein anerkannt guter Jurist". Bildungsdirektor Anton Schwingruber, Wirtschaftsdirektor 1995 - 2003, schätzte Ruedi Inderbitzin als verantwortungsbewussten, sachkundigen, umgänglichen Mitarbeiter, Stabschef und Kollegen. Anton Schwingruber: "Ich profitierte von seinen profunden Kenntnissen des öffentlichen Rechts, von seiner Erfahrung und seiner Vertrautheit mit dem weit verzweigten Labyrinth einer kantonalen Verwaltung. Sein Führungsstil zeichnete sich durch menschliches Mass aus."

    Der Regierungsrat dankt Ruedi Inderbitzin für seine grosse Arbeit, die er für den Kanton Luzern geleistet hat.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Bau-, Umwelt und Wirtschaftsdepartement
Tel. +41/41/228'53'52



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: