Staatskanzlei Luzern

"Totalrevision des Gesundheitsgesetzes": Medienkonferenz des Gesundheits- und Sozialdepartements vom Donnerstag, 15. Januar 2004, 14 Uhr

    Luzern (ots) - Der Luzerner Regierungsrat beauftragte das Gesundheits- und Sozialdepartement im September 1999, das kantonale Gesundheitsgesetz zu revidieren. In der Zwischenzeit erarbeitete das zuständige Departement Entwürfe zu einem neuen Gesundheitsgesetz und zu einem neuen Spitalgesetz. Am 16. Dezember 2003 gab der Regierungsrat die Unterlagen zur Vernehmlassung frei. Das Departement orientiert an der Medienkonferenz über Inhalt und Fahrplan der Revision.

    Die Medienkonferenz findet statt am Donnerstag, 15. Januar 2004, um 14 Uhr, im Dullikersaal des Bildungs- und Kulturdepartementes, Bahnhofstrasse 18, Luzern.

    An der Medienkonferenz werden die Vernehmlassungsunterlagen abgegeben.

    Es informieren:

    - Regierungsrat Dr. Markus Dürr, Vorsteher des Gesundheits- und
        Sozialdepartementes
    - Dr.iur. Rolf Frick, Chef Rechtsdienst des Departementes und
        Projektleiter der Totalrevison des Gesundheitsgesetzes

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dr.iur. Rolf Frick
Chef Rechtsdienst
Gesundheits- und Sozialdepartement
Bahnhofstrasse 15
6002 Luzern
Telefon +41/41/228'60'87
Telefax +41/41/228'60'97
E-Mail: rolf.frick@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: