Staatskanzlei Luzern

Korrigierte Fassung: Kurzmitteilungen aus dem Regierungsrat

Luzern (ots) - Der Regierungsrat hat folgende Wahlen vorgenommen: - Oliver Job zum Leitenden Arzt der Augenklinik am Kantonsspital Luzern; - Hanspeter Wasmer zum Pfarrer der Pfarrei St.Pius X. in Meggen. Der Regierungsrat hat Staatsbeiträge an folgende Projekte zugesichert: - Ausbau Güterstrasse Sigigen-Tschäpperslehn, Gemeinden Ruswil und Malters; - Ausbau der Güterstrasse Allmend - Reinesebnet, Abschnitte Chraiberg und Holzacher, Gemeinde Grossdietwil; - Instandsetzung Güterstrasse Schwandenhof - Egghof - Obermoos - Turn, 1. Etappe, Gemeinde Wertenstein; - Instandsetzung der Güterstrasse Graben - Habschwanden, Gemeinde Hasle; - Ausbau Hofzufahrten Hübeli, Olisrüti, Schwändlen, Gemeinde Willisau-Land - Gesamtmelioration Altbüron, Etappe XVI; - Neubau Ökonomiegebäude Hinterschwändi, Gemeinde Entlebuch; - Neubau Ökonomiegebäude Neumättli, Gemeinde Wolhusen; - Unwetterschäden Sommer 2002, beschädigte Güterstrassen, div. Gemeinden; - Unwetterschäden Sommer 2003, Wiederherstellungsarbeiten, Gemeinde Wolhusen; - Gesamtrenovation Wallfahrtskapelle Heiligkreuz, Gemeinde Hasle; - Dachsanierung beim Rathaus am Kornmarkt, Stadt Luzern; - Aussenrestaurierung des Rathauses, Stadt Sursee; - Aussenrestaurierung des ehemaligen Kapuzinerklosters, Stadt Sursee; - Technopark, Stadt Sursee; - Bekämpfung der Kreuzkräuter. Der Regierungsrat hat zu folgenden Vernehmlassungen Stellung genommen: - Ratifizierung der europäischen Sozialcharta (Staatssekretariat für Wirtschaft); - Revision des Waffengesetzes (Bundesamt für Polizei); - Änderung der Artikel 17ff. und 36ff der Lärmschutzverordnung (BUWAL); - Bundesgesetz über die Ombudsstelle des Bundes (Bundesamt für Justiz); - Anschluss der Ost- und Westschweiz an das europäische Eisenbahn-Hochleistungsnetz (UWEK); - Vereinheitlichung des Zivilprozessrechts (Eidg. Justiz- und Polizeidepartement). Der Regierungsrat hat folgende Beiträge für die Sportförderung aus den Sport-Toto-Erträgnissen beschlossen: - Sportanlage Risch, Spielwiese, Finnenbahn (Ebikon) Fr. 44'000.- - Turn- und Mehrzweckhalle Kuonimatt, Neubau (Kriens) Fr. 80'000.- - Allwetterplatz und Beachvolleyfeld (Root) Fr. 10'000.- - Dreifachturnhalle und Aussenanlage, Neubau (Willisau-Stadt) Fr.160'000.- - Clubhaus Schützenberg, Fussballclub Ruswil Fr. 41'500.- - Umbau Golfhaus und Cartgarage, Lucerne Golf Club Fr. 80'000.- - Anbau an das Garderobehaus, Pro Eigenthal Fr. 14'500.- - Turnhallentrakt Jugendzentrum Schachen, Sanierung Fr. 80'000.- Der Regierungsrat hat aus dem Anteil des Kantons an den Interkantonalen Landeslotterie-Zusatzerträgen 2003 folgende zusätzlichen Beiträge über 10'000 Franken zugesichert: - Sanierung Felsenweg am Bürgenstock Fr.120'000.- - KKL-Studie Strukturelle Entlastung / betriebliche Stabilisierung Fr. 50'000.- - 30. Jazz Festival Willisau 2004 Fr. 25'000.- - Kleintheater Luzern; Umbau und Renovation Fr. 90'000.- - Verein Spielleute; Ersatzbau Theater-Pavillon Fr. 50'000.- - Ankauf Kunstwerk Anton Egloff Fr. 50'000.- - 700-Jahr-Feier Schloss Wyher, Ettiswil, 2004 Fr. 30'000.- - Beratung und Begleitung für Opfer des Frauenhandels Fr. 10'000.- - Kauf der Reformationschronik von Hans Salat Fr. 30'000.- - Zentralschweizer Jodlerfest 2004 in Hochdorf Fr. 30'000.- - Eidgenössisches Musikfest 2006 in Luzern Fr.184'710.- Im Weiteren hat der Regierungsrat: - Kenntnis genommen vom Bericht 2002 des Informatik-Gesamtverantwortlichen über den Stand der Informatik in der kantonalen Verwaltung; - zustimmend Kenntnis genommen vom Vorhaben der Evaluation eines neuen Personalinformationssystems; - zustimmend Kenntnis genommen vom weiteren Vorgehen beim Entwicklungsschwerpunkt Luzern Nord; - die Wohngemeinschaft mit integrierter Beschäftigung Fluematt, Dagmersellen, in Sinne des Heimfinanzierungsgesetzes definitiv anerkannt; - die "Kantonale Volksinitiative betreffend das Gesetz über Ausbildungsbeiträge (Stipendiengesetz) - Bildung für alle!" als zustande gekommen erklärt; - die kantonale Volksinitiative "Steuern vors Volk" als zustande gekommen erklärt; - das unselbständige Baurecht für das Grundstück "Musikzentrum Sedel" bis 2025 verlängert. ots Originaltext: Staatskanzlei des Kantons Luzern Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Staatskanzlei des Kantons Luzern Zentraler Informationsdienst Tel. +41/41/228'60'00 E-Mail: infokanton@lu.ch

Das könnte Sie auch interessieren: