Staatskanzlei Luzern

"Abfallfeuer" - Einladung zur gemeinsamen Medienorientierung des Amtes für Umweltschutz und der Umweltschutzstelle der Gemeinde Kriens.

    Luzern (ots) - In vielen privaten Öfen und Cheminées werden ungeeignete Brennstoffe verwendet. Das Amt für Umweltschutz (AfU) präsentiert die Auswertungen der Untersuchung, die über das illegale Abfallverbrennen in Hausfeuerungen durchgeführt wurde.

    Gemeinsam mit den Gemeinden möchte das AfU in einer Kampagne aufzeigen, welche Brennstoffe für Holzfeuerungen geeignet sind und welche nicht. Die neu erstellte Wanderausstellung zum Thema "Abfallfeuer" wird den Medien auf dem Dorfplatz in Kriens vorgestellt.

    Die Medienorientierung findet statt am:

    Freitag, 12. Dezember 2003, 10.00 - 11.30 Uhr,     in der Umwelt- und Naturschutzstelle der Gemeinde Kriens,     Luzernerstrasse 15, Kriens (Parterre).

    Programm:

    10.00 Uhr        BegrüssungHansruedi Arnet
    10.05 Uhr        Problem und Begriffe
    10.10 Uhr        Die Situation im Kanton Luzern Reto Wüest
                          Auswertung der Untersuchung
    10.30 Uhr        Fallbeispiele aus Sicht der Beat Lötscher
                          Umweltschutzpolizei
    10.45 Uhr        InformationsmöglichkeitenMichael Lutz
                          der Gemeinden
    11.00 Uhr        Ausstellung "Abfallfeuer"Andrea Kaufmann
                          auf dem Dorfplatz Kriens
    ca. 11.30 Uhr Ende der Medienorientierung

    Eine Dokumentation wird abgegeben. Es ist keine Anmeldung nötig. Für Fragen stehen Ihnen Hansruedi Arnet (AfU: 041 228 60 68) und Michael Lutz (Umweltschutzstelle Kriens: 041 329 64 62) gerne zur Verfügung.


ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Hansruedi Arnet
Tel. +41/41/228'60'68

Michael Lutz
Umweltschutzstelle Kriens
Tel. +41/41/329'64'62



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: