Staatskanzlei Luzern

Theaterperlen 2003 für das junge Publikum - Medientermin im Kleintheater

    Luzern (ots) - Im Kanton Luzern erhalten alle Kinder und Jugendliche im Schulalter einmal im Jahr die Möglichkeit, eine ihrem Alter entsprechende professionelle Theateraufführung in einem Theater in ihrer Nähe und im Rahmen des Unterrichts zu besuchen. Mit dieser Zielsetzung läuft seit vier Jahren das Projekt "Theaterperlen für das junge Publikum". Unter der Federführung der Fachstelle für Schulberatung fsb-Kontaktstelle Theater arbeiten interessierte Kleintheater in einem Netzwerk zusammen. Das Angebot wird zur Zeit von rund 3000 Schülerinnen und Schülern genutzt. Wir möchten nun den Medien die Möglichkeit geben, an einer Vorführung im Kleintheater Luzern teil zu nehmen und mit den Verantwortlichen des Projekts, jugendlichen Zuschauerinnen und Zuschauern sowie den Künstlern ins Gespräch zu kommen.

    Medientermin im Kleintheater Luzern

    14. November 2003     Kleintheater Luzern am Bundesplatz

    10.00 Uhr: Vorstellungsbesuch "Spatz Fritz" Dauer: 40 Minuten"

    10.50 Uhr: Interview- und Gesprächsmöglichkeiten
    - mit der Organisatorin "fsb-Kontaktstelle Theater" vertreten
        durch Peter Züsli
    - mit Kindern, die die Vorstellung besucht haben
    - mit Lehrpersonen, die die Vorstellung besucht haben
    - mit dem Ensemble "theater katerland", die für Schulklassen
        professionelles Theater anbieten

    'Spatz Fritz'

    'Spatz Fritz' ist das Abenteuer von einem kleinen Spatzen, dessen Vater ihm den Namen des grossen Friedrich gegeben hat, weil er doch kein Mickerling bleiben, sondern wie ein grosser Adler werden soll. Bei seinem Versuch wie ein Adler zu fliegen, fällt er in ein Kellerloch und das ist der Beginn einer scheinbar unmöglichen Freundschaft zwischen drei Ratten und dem kleinen Spatzen, die ihm den Namen Fritz geben. Vorgeführt und erzählt wird diese Geschichte vom etwas grummeligen Hauswart Herr Huber und der etwas schrulligen Mieterin Frau Meier. Im Laufe der Geschichte freunden sich die beiden an, um dem Ganzen ein schön bittersüsses Ende zu geben.

    AutorInnen: Rudolf Herfurtner, Taki Papaconstantinou
    Regie:         Taki Papaconstantinou
    Mit:            Sabina Deutsch, Graham Smart

    theater katerland / brave bühne

    Das theater katerland, 1989 gegründet, produziert vorwiegend Theater für Kinder und Erwachsene und seit 1998 unter dem Namen bravebühne auch Theater für Erwachsene und Jugendliche.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
fsb-Kontaktstelle Theater
Sentimatt 1
6003 Luzern
Tel.         +41/41/228'69'22
E-Mail:    kontaktstelle.theater@lu.ch
Internet: www.fsb-luzern.ch

theater katerland / brave bühne
Graham Smart
Wülflingerstr. 36
8400 Winterthur
Tel.      +41/52/222'78'07
Fax        +41/52/222'78'08
E-Mail: katerland@bluewin.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: