Staatskanzlei Luzern

Kommission stimmt Staatsbeiträgen an das Micro Center Central-Switzerland, Alpnach zu

    Luzern (ots) - Die Kommission Wirtschaft und Abgaben des Grossen Rates hat unter dem Vorsitz von Bruno Schmid (CVP, Flühli) den Grossratsbeschluss über die Staatsbeiträge and das Micro Center Central-Switzerland (MCCS), Alpnach, für die Jahre 2004 bis 2007 vorberaten. Die Kommission ist davon überzeugt, dass das MCCS zu einer Attraktivierung des Standorts Zentralschweiz für Unternehmen beiträgt. Sie beschloss daher einstimmig, dem Grossen Rat zu beantragen, dass der Kanton Luzern gestützt auf eine Leistungsvereinbarung an die Forschungsaufwendungen des MCCS in den Jahren 2004 bis 2007 einen Beitrag von jährlich 433'700 Franken leistet. Die Kommission möchte den bestehenden Zusammenarbeitsvertrag zwischen dem MCCS und der Fachhhochschule Zentralschweiz (FHZ) unterstützen. Sie schlägt daher vor, dass der Regierungsrat sicherzustellen habe, dass vom MCCS mindestens 40 Prozent des vom Kanton Luzern geleisteten Beitrages zugunsten des Kompetenzaufbaus von Forschung und Entwicklung an der FHZ eingesetzt werden. Der Grosse Rat berät die Vorlage voraussichtlich an seiner Session vom 24. und 25. November 2003.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Bruno Schmid
Tel. +41/41/488'21'65



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: