Staatskanzlei Luzern

Dank an Kantonsförster Otmar Wüest

      Rund 10 Jahre leitete Otmar Wüest, dipl. Forsting. ETH, als
Kantonsförster den kantonalen Forstdienst. Ende Juli verliess er den
Staatsdienst, um in der Privatwirtschaft eine neue berufliche
Herausforderung anzunehmen.

      Luzern (ots) - Mit Amtsantritt am 1. Februar 1993 wählte der
Regierungsrat Otmar Wüest zum Vorsteher des Kantonsoberforstamtes.
Vor dieser Wahl arbeitete er während rund sechs Jahren als
Forstingenieur beim Kantonsoberforstamt.

      Das Kantonsoberforstamt mit rund 80 Mitarbeitenden im
Forstdienst und Forstbetrieb ist verantwortlich für den Vollzug der
eidgenössischen und kantonalen Waldgesetzgebung. Übergeordnete Ziele
sind die Erhaltung des Waldes in seiner Fläche und räumlichen
Verteilung und der Schutz des Waldes als naturnahe
Lebensgemeinschaft.

      Neben den Alltagsgeschäften hatte sich Otmar Wüest mit
zahlreichen zum Teil schwierigen und komplexen Projekten zu
befassen. Ich denke beispielsweise an die Massnahmen nach dem Sturm
Lothar, an die Totalrevision der kantonalen Waldgesetzgebung oder an
die Umstrukturierung des kantonalen Forstdienstes. Auch über die
Kantonsgrenzen hinaus waren seine Fachkenntnisse sehr gefragt. Er
war beispielsweise Präsident der Kantonsoberförsterkonferenz und als
Vertreter des Kantons Mitglied des Stiftungsrates der höheren
Fachschule für Förster in Lyss.

      Ich danke Otmar Wüest für seine ausgezeichnet geleisteten
Arbeiten im Dienste und im Interesse unseres Waldes. Ebenso sehr
danke ich ihm für die stets konstruktive Zusammenarbeit. Für seine
berufliche Zukunft wünsche ich ihm weiterhin Befriedigung und
Erfolg.

    Dr. Anton Schwingruber     Regierungsrat

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Staatskanzlei Luzern
Tel. +41/41/228'60'00



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: