Staatskanzlei Luzern

E-Learning Expertinnen und Experten in Luzern diplomiert

    Luzern (ots) - Am 28. Juni wurden zum zweiten Mal e-Learning Experten und Expertinnen zertifiziert. 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der ganzen Schweiz haben den Nachdiplomkurs e-Learning erfolgreich abgeschlossen. Der acht Monate dauernde post doc-Kurs wurde gemeinsam vom Institut für Kommunikation und Kultur der Universität Luzern und der Schweizerischen Weiterbildungszentrale für Fachhochschulen der Hochschule für Wirtschaft  Luzern angeboten.

    Die Teilnehmenden erhielten einen praxisnahen Überblick über die technischen und didaktischen Möglichkeiten des Online-Lernens, des Online-Tutoring, der Webdidaktik und Online Education Management.

    Ziel des Nachdiplomkurses ist es, Bildungsverantwortliche aus Schulen, Verwaltung und Firmen zu befähigen und zu motivieren, eigenständig Bildungsangebote unter Einbezug von Online Lernmöglichkeiten zu planen, webdidaktisch umzusetzen und zu betreuen.

    Der nächste Ausbildungsgang beginnt im Oktober 2003. Neu bietet die Universität Luzern ab Oktober 2003 den international anerkannten Masterstudiengang "e-Learning und Wissensmanagement" an. Informationen über beide Ausbildungsgänge sind zu finden unter: http://www.mas-elearning.ch.

    Erstmals wurde der e-Learning Award als Auszeichnung für die beste webdidaktische Umsetzung vergeben. Gewinner ist der Oberstufenlehrer Armin Hodel aus Buchrain mit seiner online Lernwerkstatt "USA".

    Adam Stefan (Olten), Bader Paul (Zürich), Biderbost Hansueli (Buchs), Blaser Hans-Peter (Goldiwil), Chiavi Attilia (Zürich), Conte Elisabeth (Wilen/Sarnen), Egloff Susanne (Wilen/Sarnen), Gerber Niklaus (Bern), Gürber Edi (Uerikon), Hodel Armin (Buchrain), Hodel Markus (Luzern), Kammer Hans (Bern), Limacher Bernward (Richenthal), Marti Adrienne (Zürich), Marti Irene (Zürich), Marty Claudia (Meggen), Peter Jacqueline (Zürich), Rauh Felix (Wetzikon), Schläfli Romy (Ittingen), Schneiter Rudolf (Muri b. Bern), Schüpfer Erwin (Büren), Stöckli Andi (Zürich), Walther Elisabeth (Buchs), Toni Wigger (Reussbühl)

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Dr. Andréa Belliger
Institut für Kommunikation und Kultur,
Universität Luzern
Tel. +41/41/228-77-72
E-Mail: andrea.belliger@unilu.ch

oder

Judith Lauber-Hemmig
Informationsbeauftragte Universität Luzern
Mobile +41/79/755-27-75
E-Mail: judith.lauber@unilu.ch.



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: