Staatskanzlei Luzern

Erfolg für Gemeinschaftsprojekt Uni Luzern und Pädagogische Hochschule

    Luzern (ots) - Das PPP-Projekt (Public Private Partnership) des Kantons Luzern, woran das Institut für Kommunikation und Kultur der Universität Luzern massgeblich beteiligt ist, wurde vom Bundesamt für Berufsbildung und Technologie BBT bewilligt. Das Projekt unterstützt die Weiterbildung von Lehrpersonen in der Benutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien im Unterricht. Es wird eine Reihe von Nachdiplomkursen  für Lehrpersonen auf verschiedenen Bildungsstufen entwickelt. Die Kurse vermitteln ICT-Kompetenzen in Bereichen wie Internet, eLearning und online Tutoring. Ab 2003/2004 soll ein neues modulares Ausbildungskonzept für Lehrpersonen entwickelt und umgesetzt werden. Das gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Luzern eingereichte Projekt bringt Fr. 946'000.-- an Bundesbeträgen in die Zentralschweiz. Das Institut für Kommunikation und Kultur freut sich über die Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Luzern.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
PD Dr. David J. Krieger
Dr. Andrea Belliger
Institut für Kommunikation und Kultur (IKK)
Universität Luzern
Tel. +41/41/228'77'72/73

Judith Lauber
Informationsbeauftragte Universität Luzern
Mobil +41/79/755'27'75



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: