Staatskanzlei Luzern

Grossratskommission stimmt der Änderung der Kantonsstrasse im Abschnitt Wolhusen Markt-Sandmätteli-Rossei zu

    Luzern (ots) - Die Kommission Verkehr und Bau des Grossen Rates stimmt dem Dekret über einen Sonderkredit für die Änderung der Kantonsstrasse K10 im Abschnitt Wolhusen Markt-Sandmätteli-Rossei in der Gemeinde Werthenstein zu. Mit dem Projekt sollen die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer erhöht und die Anwohnerinnen und Anwohner besser vor Verkehrsimmissionen geschützt werden. Die VBK hat die Vorlage an ihrer Sitzung vom 5. Mai unter dem Vorsitz von Rico De Bona (CVP, Reussbühl) vorberaten.

    Die Kommission ist überzeugt, dass insbesondere die Schutzmassnahmen für die schwächeren Strassenbenützerinnen und -benützer zweckmässig sind, wird doch damit dem langjährigen Anliegen für mehr Sicherheit auf dem Schulweg Rechnung getragen. Mit den Anpassungen bei der Mäderslehnkurve kann zudem eine bestehende Gefahrenstelle beseitigt werden.

    Angezeigt sind auch die Lärmschutzmassnahmen für die Anwohnerinnen und Anwohner. Der Einbau eines lärmarmen Belags und die Ausrüstung von einzelnen Gebäuden mit Schallschutzfestern berücksichtigen die geltenden Vorschriften.

    Schliesslich ist das Projekt zeitlich und planerisch mit den übrigen Projekten in dieser Region abgestimmt und der generelle Sanierungsbedarf des Abschnitts ausgewiesen.

    Die Vorlage ist für die Junisession des Grossen Rates traktandiert.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Rico De Bona
Tel. +41/79/403'96'08.



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: