Staatskanzlei Luzern

Einladung zur Medienkonferenz: Luzerner Kulturbetriebe erhalten und weiterentwickeln

Luzern (ots) - Das Luzerner Theater, das Luzerner Sinfonieorchester und das Kunstmuseum Luzern gehören zur kulturellen Grundinfrastruktur unseres Kantons. Der Regierungsrat und Stadtrat von Luzern wollen die notwendigen öffentlichen Mittel für deren Erhaltung und Weiterentwicklung in den nächsten Jahren sicherstellen. Sie haben die politischen Vorlagen über die Beiträge von Kanton und Stadt Luzern an diese drei grossen professionellen Luzerner Kulturbetriebe bis ins Jahr 2007 zuhanden der beiden Parlamente verabschiedet. Die Subventions- und Leistungsverträge können dadurch um weitere vier Jahre (2004-2007 beim Kunstmuseum) bzw. um drei Jahre (2005-2007 beim Luzerner Theater und Sinfonieorchester) verlängert werden. Kanton und Stadt Luzern möchten Sie am kommenden Freitag, 2.Mai 2003, um 10 Uhr im Kommissionszimmer 1, Regierungsgebäude, Bahnhofstrasse 15, Luzern gemeinsam über die entsprechenden Vorlagen orientieren. Informieren werden: - Regierungsrat Dr. Paul Huber, Vorsteher des Justiz-, Gemeinde- und Kulturdepartementes - Stadtpräsident Urs W. Studer - Rosie Bitterli Mucha, Chefin Kultur Stadt Luzern - Daniel Huber, Kulturbeauftragter Kanton Luzern Hinweis an die Medien: An der Medienkonferenz werden Unterlagen abgegeben. Die entsprechenden Botschaften B2 und B3 (Botschaft des Regierungsrates betr. Staatsbeiträge an das Kunstmuseum Luzern 2004-2007 und Botschaft des Regierungsrates betr. Staatsbeiträge an das Luzerner Theater und das Luzerner Sinfonieorchester 2005-2007) stellen wir Ihnen mit der Grossratspost zu. Wir bitten Sie, eine Sperrfrist bis nach der Medienkonferenz zu beachten. Herzlichen Dank. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Staatskanzlei Luzern Tel. +41/41/228'6000

Das könnte Sie auch interessieren: