Staatskanzlei Luzern

Rudolf Stichweh als Professor für Soziologie an die Universität Luzern berufen

    Luzern (ots) - Rudolf Stichweh wurde auf den 1. September 2003 zum ordentlichen Professor für Allgemeine Soziologie an die Geisteswissenschaftliche Fakultät der Universität Luzern berufen.

    Rudolf Stichweh, Jg. 1951, stammt aus Lemgo/Lippe, Deutschland. Er studierte Soziologie und Philosophie an der FU Berlin und an der Universität Bielefeld, wo er auch zum Dr. rer. soc. promovierte. Seine Habilitation an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld erlangte er 1990 über Forschungsarbeiten zum Zusammenhang von Staatsbildung und Universitätsentwicklung im frühneuzeitlichen Europa. Er war von 1985-1989 Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln; 1987 an der Maison des Sciences de l'Homme in Paris; 1989-94 am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt/M. Seit 1994 ist er Professor für Allgemeine Soziologie an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld; 1999-2001 war er Dekan dieser Fakultät; im Frühjahr 2000 Gastprofessor an der École des hautes études en sciences sociales, Paris; im Winter 2001/2 Gastprofessor an der Universität Wien.

    Zu Stichwehs Buchveröffentlichungen gehören: Zur Entstehung des modernen Systems wissenschaftlicher Disziplinen, Suhrkamp 1984; Der frühmoderne Staat und die europäische Universität, Suhrkamp 1991; Wissenschaft, Universität, Professionen, Suhrkamp 1994; Die Weltgesellschaft, Suhrkamp 2000. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Theorie der Weltgesellschaft; der Soziologie des Fremden; der Soziologie der Wissenschaft und der Universitäten; der Theorien soziokultureller Evolution; der historisch orientierten Makrosoziologie; der vergleichenden Analyse von Freundschaft und Verwandtschaft. Zur Zeit arbeitet er an einem Buch "Der Fremde: Zur Soziologie der Indifferenz" und bereitet eine "Theorie der Weltgesellschaft" vor.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Prof. Dr. Enno Rudolph
Dekan Geisteswissenschaftlichen Fakultät
Universität Luzern
Tel.  +41/41/228'61'27

Franz Hupfer
Verwaltungsdirektor Universität Luzern
Tel. +41/41/228'55'14



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: