Staatskanzlei Luzern

Grosses Interesse an der Universität Luzern

    Luzern (ots) - Rund 250 Gymnasiastinnen und Gymnasiasten fanden sich am 26. November zum Besuchs- und Informationstag an der Universität Luzern ein. Die Schülerinnen und Schüler kamen aus allen Teilen der Deutschschweiz. Die jüngste Schweizer Universität wird demnach immer mehr auch über die Kantonsgrenze hinaus zu einem Begriff. Besonders gross war der Zulauf zu den Informationsveranstaltungen und "Schnuppervorlesungen" der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Die kürzlich erlangte Auszeichnung als beste Rechtsfakultät in der Schweiz zeigt bereits ihre Wirkung. Aber auch die Geisteswissenschaftliche Fakultät, insbesondere das Fach Soziologie, stiess auf grosses Interesse.

    Erstmals war am Informationstag auch die Berufs- und Studienberatung des Kantons Luzern mit einem Stand vertreten, so dass weiter führende Fragen zu Studium und Beruf vor Ort von Fachleuten geklärt werden konnten. Die einzelnen Fakultäten der Universität bieten zudem permanente Studienberatung zu den angebotenen Studiengängen an. www.unilu.ch

    Studierendenstatistik Wintersemester 2002/03: Wachstum von 100%

    Die steigende Nachfrage nach Studienplätzen in Luzern zeigt sich auch in der Studierendenstatistik des Wintersemesters 2002/03: Insgesamt studieren heute 715 Personen an der Universität Luzern, der Anteil Frauen beträgt 51%. 507 Studierende absolvieren ein Grundstudium, was gegenüber dem Vorjahr einer Verdoppelung gleichkommt. Die Rechtswissenschaftliche Fakultät und die Soziologie verzeichnen dabei die grösste Zunahme, 211 Studierende haben sich neu für das Jus-Studium in Luzern entschieden. Beachtlich ist auch die Zahl Doktorierender, bereits 77 Personen verfassen an den drei Fakultäten ihre Doktorarbeit.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Judith Lauber-Hemmig
Informationsbeauftragte Universität Luzern
Tel +41/79/755'27'75



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: