Staatskanzlei Luzern

Grosses Interesse an der 1. Internationalen Konferenz Wissenschaft & Gesellschaft 'Stammzellenforschung'

Luzern (ots) - Die auf Initiative des Instituts für Kommunikation und Kultur (IKK) der Universität Luzern und ihren starken schweizerischen und ausländischen Partnern stattfindenden 1. SCIENCE & SOCIETY-Konferenz 'Stammzellenforschung' war ein grosser Erfolg. Während zwei Tagen haben hochkarätige und angesehene Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland im Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL) intensiv mit zahlreichen prominenten Politikern das aktuelle wissenschaftspolitische Thema 'Stammzellenforschung' kontrovers diskutiert und sich in einem zweiten Teil der öffentlichen Diskussion gestellt. Ueber als 40 StänderätInnen und NationalrätInnen, viele interessierte Fachleute und Laien mit unterschiedlichem Hintergrund beteiligten sich engagiert an den Gesprächen. Sie bestätigten damit die Idee der Organisatoren, den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft und somit das öffentliche Verständnis von Wissenschaft mit einer jährlichen Konferenz zu fördern. Sowohl der erste Konferenztag, der bis zum frühen Abend im Zeichen des internen Gesprächs zwischen den Mitgliedern der Eidgenössischen Räte gestanden hat, wie auch der zweite, öffentliche Tag waren sehr gut besucht. Luzern als jüngste Universitätsstadt soll auch in Zukunft jedes Jahr für ein paar Tage zur wissenschaftspolitischen Hochburg der Schweiz werden. Bildlegende: li: Prof. Dr. Günther Virt, Universität Wien, Mitglied der Group on Ethics in Science and Technology der EU-Kommission, Mitglied der Bio-Ethikkommission der österreichischen Bundesregierung, Mitte: Ursula Hürzeler, Journalistin SF DRS, re: Prof. Dr. Karl-Heinz Krause, Universität Genf anlässlich des öffentlichen Streitgesprächs vom Mittwoch, 30.10.02 ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Judith Lauber-Hemmig Informationsbeauftragte Universität Luzern Tel. +41/79/755'27'75 Peter G. Kirchschläger Projektleiter Science & Society Tel. +41/79/631'29'79

Das könnte Sie auch interessieren: