Staatskanzlei Luzern

30. Gesundheitsforum zum Thema Glücksspiel

    Luzern (ots) -  Bei den einen klingeln die Kassen, bei den anderen läuten die Alarmglocken! Das Glücksspiel ist für die einen ein harmloses Vergnügen, für die andern eine gefährliche Sucht. Oft setzen Betroffene ihr Vermögen, ihre Arbeitsstelle und ihre Familie aufs Spiel. Mit diesem aktuellen und für viele Menschen auch im Kanton Luzern existenziellen Thema befasst sich das 30. Forum für Gesundheitsförderung.

    Die Veranstaltung findet  statt am Dienstag, 22. Oktober 2002, im Kulturhotel Löwengraben Luzern, 19.00 bis 21.30 Uhr.

    Der Soziologe Reto Stadler geht der Frage nach den Ursachen, Verlauf und Folgen der Spielsucht nach. Er gibt wirksame Hinweise zur Vorbeugung und Früherkennung von gefährdeten Spielern. In einem zweiten Referat äussert sich Jörg Häfeli über das von ihm mitentwickelte und bis heute weltweit einzigartige Sozialkonzept careplay. Die öffentliche Veranstaltung wird organisiert von der Kantonalen Stelle für Gesundheitsförderung in Zusammenarbeit mit weiteren Gesundheitsinstitutionen.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Kantonale Stelle für
Gesundheitsförderung
Tel.      +41/41/228'67'30
mailto: gf@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: