Staatskanzlei Luzern

Countdown Tarmed

Luzern (ots) - Regierungsrat Markus Dürr, Vorsteher des Gesundheits- und Sozialdepartement des Kantons Luzern, hat am Freitag, 6. September 2002 alle wichtigen Tarifpartner zur Veranstaltung "Countdown Tarmed" in den Grossratssaal eingeladen. Ziel der Veranstaltung: Die Einführung des neuen Tarifs zur Erfassung und Verrechnung der ärztlichen und medizintechnischen Leistungen (Tarmed) auf den 1. Januar 2004 soll im Kanton Luzern gelingen. Teilgenommen haben Vertreterinnen und Vertreter der öffentlichen und privaten Spitäler und Kliniken, der Organisation der Leitenden Spitalärzte (OLSA), der kantonale Ärztegesellschaft, der Vereinigung Zentralschweizer Ärztegesellschaften (VZAG), der Zentralschweizer Spitalkonferenz (ZSK), von "H+ Die Spitäler der Schweiz", von santésuisse, der Medizinaltarifkommission (MTK) und der Zentralschweizer Gesundheitsdirektorenkonferenz (ZGDK). Nebst einer Auslegeordnung zum Thema Tarmed erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Fachexperten Antworten auf brennende Fragen rund um den neuen Tarif. Ziel der Veranstaltung des Gesundheits- und Sozialdepartementes war jedoch primär die Klärung der Zuständigkeit in den anstehenden Verhandlungen und die Vorgabe eines verbindlichen Zeitplan bei der Aushandlung und Festlegung der Start-Taxpunktwerte. Das Gesundheits- und Sozialdepartement hat in dieser wichtigen Frage Führungsverantwortung gezeigt und klare Vorgaben gemacht, die konkrete Umsetzung liegt nun bei den Leistungserbringern. Sollten die Verhandlungen bis zum 31. Mai 2003 zu keinem Resultat führen, wird das Gesundheits- und Sozialdepartement beim Regierungsrat die hoheitliche Festsetzung des Tarifes auf den 1.1.2004 beantragen. Der Countdown läuft! ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Peter Schwegler Leiter Abteilung Spitalwesen Hirschengraben 13 6002 Luzern Tel. +41/41/228'66'07 mailto: Peter.Schwegler@lu.ch)

Das könnte Sie auch interessieren: