Staatskanzlei Luzern

Ein zusätzlicher Grossratssitz für den Wahlkreis Sursee

    Luzern (ots) - Der Wahlkreis Sursee erhält ein zusätzliches Grossratsmandat. Der Regierungsrat des Kantons Luzern beantragt dem Grossen Rat, die 120 Grossratssitze neu wie folgt auf die sechs Wahlkreise zu verteilen:

    Luzern-Stadt      19
    Luzern-Land        34
    Hochdorf            20 (-1)
    Sursee                23 (+1)
    Willisau            17
    Entlebuch            7

    Die Staatsverfassung verlangt, dass die 120 Grossratsmandate den sechs Wahlkreisen im Verhältnis ihrer schweizerischen Wohnbevölkerung zuzuteilen sind. Massgebend ist der Bevölkerungsstand am 1. Januar des Jahres vor dem Wahljahr.

    Gemäss der kantonalen Bevölkerungsstatistik wies der Kanton Luzern am 1. Januar 2002  eine schweizerische Wohnbevölkerung von 296'685 Einwohnerinnen und Einwohnern auf. Dies entspricht einem Zuwachs von 4008 Personen oder 1,35 Prozent gegenüber 1998.

    Mit einer ersten Berechnung - Bevölkerungszahl geteilt durch 120 -
können 117 Mandate auf die Ämter verteilt werden (1 pro 2473
Einwohner). Die restlichen drei Mandate fallen an die Wahlkreise mit
den grössten Restzahlen (Willisau, Sursee, Luzern-Stadt).      

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Staatskanzlei Luzern
Tel. +41/41/228'60'00



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: