Staatskanzlei Luzern

Bestellergesellschaft Tarifverbund Luzern/Obwalden/Nidwalden: Wechsel im Präsidium

Luzern (ots) - Nach zweijähriger Amtszeit übergibt Regierungsrat Meinrad Hofmann, Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Nidwalden, das Präsidium der Bestellergesellschaft des Tarifverbundes Luzern/Obwalden/Nidwalden an Robert Sigrist, Präsident des Zweckverbandes für den öffentlichen Agglomerationsverkehr. Sigrist wird für die nächsten zwei Jahre gleichzeitig auch das Präsidium des Tarifverbundsrates übernehmen. Im weiteren hat die Bestellergesellschaft des Tarifverbundes dem Gesuch der Zugerland Verkehrsbetriebe (ZVB) um Anerkennung des Passepartouts auf den Linien Küssnacht - Immensee und Küssnacht -Rotkreuz (bis Haltestelle Fänn) zugestimmt. Damit wird die ZVB künftig für den Transport der Passepartout-Kunden entsprechend der Nachfrage entschädigt. Die Bestellergesellschaft hat mit Genugtuung vom erfreulichen Geschäftsgang 2001 Kenntnis genommen. Der Geschäftsbericht Tarifverbund 2001 wird in den nächsten Tagen erscheinen. Er enthält neben Fakten und Zahlen zur Verkaufs- und Umsatzentwicklung 2001 Informationen über die Lancierung des Passepartout im Kreditkartenformat und die Einführung des integralen Tarifverbundes in der Agglomeration Luzern. Der Geschäftsbericht kann bei der Geschäftstelle der Bestellergesellschaft des Tarifverbundes, Arsenalstrasse 43, 6011 Kriens, oder per E-mail vta@lu.ch angefordert werden. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Walter Niklaus, Geschäftsführer Bestellergesellschaft Tarifverbund LU/OW/NW Tel. +41 41 318 11 41 Die Website des Tarifverbundes ist unter www.passepar-tout.ch erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren: