Staatskanzlei Luzern

Markus Hodel wird Direktor der Fachhochschule Zentralschweiz

    Luzern (ots) - Der Fachhochschulrat der Fachhochschule Zentralschweiz (FHZ) hat Dr. Markus Hodel, Vorsteher der Gruppe Hochschulen und stellvertretender Departementssekretär des Luzerner Bildungsdepartements, zum künftigen Direktor der Fachhochschule Zentralschweiz gewählt. In dieser Funktion wird er die Nachfolge von Dr. Heinrich Meyer antreten.

    Markus Hodel (42 Jahre) absolvierte nach der Matura das Studium in Geschichte und Anglistik an der Universität Freiburg i.Ue., das er 1987 mit dem Lizentiat abschloss; anschliessend promovierte er zum Dr. phil. Gleichzeitig erwarb er das Diplom des Höheren Lehramtes.

    Markus Hodel führt seit 1996 die Gruppe Hochschulen im Bildungsdepartement des Kantons Luzern. In dieser Funktion war er massgeblich am Aufbau der Fachhochschule Zentralschweiz und der Universität Luzern beteiligt. Seit einem Jahr ist er zudem stellvertretender Departementssekretär des Bildungsdepartements.

    Markus Hodel lebt mit seiner Familie in Buttisholz. Nebenberuflich war er vor allem politisch engagiert. Von 1991 - 1996 war er Mitglied des Luzerner Grossen Rates. Mit seiner beruflichen Erfahrung, seinem bisherigen Leistungsausweis und seinen fachlichen und menschlichen Qualitäten erfüllt er das vom Fachhochschulrat definierte Anforderungsprofil optimal. Er kennt die Fachhochschullandschaft und ist bestens vertraut mit den Verhältnissen in der Zentralschweiz.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Dr. Markus Hodel
Tel. +41 41 228 64 96

Eine Photo des Gewählten ist unter infokanton@lu.ch erhältlich



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: