Staatskanzlei Luzern

Jo Kramis neuer Leiter der Fachstelle Schulevaluation

Luzern (ots) - Der Regierungsrat hat Dr. Jo Kramis zum neuen Leiter der Fachstelle für Schulevaluation gewählt. Jo Kramis, der von 1991 bis 2000 das Kantonale Lehrerinnen- und Lehrerseminar Hitzkirch geleitet hatte, tritt die Nachfolge von Peter Brülhart an, der Ende November 2001 altershalber zurücktritt. Dr. phil Jo Kramis (Jg. 45) studierte Psychologie und Heilpädagogik und schloss 1975 mit dem Doktorat in Psychologie ab. Nach einem Zweitstudium in Pädagogik/ Didaktik erwarb er das Psychotherapeutendiplom und war gleichzeitig als Dozent für Statisktik und von 1981 bis 1991 als Lektor für allgemeine Didaktik an der Universität Freiburg tätig. In den Jahren 1991 bis 2000 führte Jo Kramis das Kantonale Lehrerinnen- und Lehrerseminar Hitzkirch und bildete sich in einem Zwischenjahr u.a. in Managementfragen weiter. Jo Kramis bringt für die Stelle als Leiter der Fachstelle für Schulevaluation die ideale Kombination von fachlichem Wissen, Erfahrung in Evaluationen von Schul- und Bildungssystemen sowie fundierte Kenntnisse des Luzerner Schulwesens mit. Jo Kramis ist verheiratet und lebt in Hitzkirch. Die Fachstelle für Schulevaluation wurde mit dem neuen Volksschulgesetz geschaffen und ist für die externe Evaluation der Volksschulen zuständig. Sie ist damit Teil des kantonalen Qualitätssystems für die Volksschulen. Erste externe Evaluationen haben bereits im letzten Schuljahr stattgefunden, im laufenden Schuljahr sind weitere geplant. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Hinweise an die Medien: Ein Bild des Gewählten ist beim Zentralen Informationsdienst der Staatskanzlei erhältlich (infokanton@lu.ch;).

Das könnte Sie auch interessieren: