Staatskanzlei Luzern

Autobahn A 2: Totalsperrung Tunnel Schlund Oströhre am 8./9. Oktober 2001

Luzern (ots) - Im Rahmen der Massnahmen für die Verkehrssicherheit werden in der Nacht vom 8. auf den 9. Oktober 2001 Beleuchtungsmessungen im Autobahntunnel Schlund durchgeführt. Die Autobahn muss in beiden Richtungen gesperrt und der Verkehr grossräumig umgeleitet werden. Mit den von Bundesamt für Strassen (ASTRA) geforderten Messungen wird die Einhaltung der gesetzlich festgelegten Normen und Richtlinien überprüft. Die Messung in der Tunnelanlage kann nur in verkehrsfreiem Zustand, ohne Fremdlicht und bei trockener Witterung durchgeführt werden. Gleichzeitig werden im Bereich Kriens-Grosshof diverse Arbeiten, die ebenfalls eine Totalsperrung (jedoch nur kurzzeitig) benötigen, ausgeführt. Der Verkehr wird einerseits grossräumig ab der Verzweigung Rotsee über Schwyz zum Anschluss Altdorf (in beiden Richtungen) und örtlich über das Kantonsstrassennetz umgeleitet. Die Sperrung bzw. Umleitungen ist am Montag/Dienstag, 08./09. Oktober 2001 für folgenden Zeitraum vorgesehen: - Grossräumige Umleitung: in beiden Richtungen ab 20.00 bis 06.00 Uhr - Örtliche Umleitungen: in beiden Richtungen ab 22.00 bis ca. 05.00 Uhr ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Marcel Brunner, Projektleiter Elektromechanische Anlagen A2/6, Tel. +41 41 288 91 23 oder +41 79 341 86 02 zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren: